Ferran Adrià: “Die Aromen von El Bulli” – abrufbar im Internet

Sensationelle Einschaltquoten wurden bereits am Dienstag und Mittwoch erzielt. 

Aufgrund der hohen Nachfrage hat TVE nun die ersten beiden Folgen auf ihre Internetseiten gestellt. 

“Ab sofort kann jeder die Folgen über Ferran Adrià so oft anschauen, wie er mag.”, versicherte ein Pressesprecher. 

FORUM: Molekularküche – ja oder nein?

Die Folgen sind nicht nur für Liebhaber der Gastronomie interessant. 

Die fantasievoll angerichteten Speisen, die internationalen Kommentare von französischen, britischen, amerikanischen und italienischen Kollegen und Gastronomiekritikern, und der Einblick in das tägliche Treiben des besten Restaurants der Welt sind schlichtweg beeindruckend. 

NEWS: Mispeln an Kokosschaum: Die Costa Blanca feiert Nispero-Ernte 

NEWS: Albert Adrià nimmt Auszeit: Erst kommt Natura, dann El Bulli

NEWS: Phänomen "El Bulli": Ausgebucht wie ein Konzert von AC/DC

Die im Internet veröffentlichten Videos dauern jeweils anderthalb Stunden und sind aufgrund ihres Bildmaterials auch für Zuschauer interessant, die nicht der spanischen Sprache mächtig sind.

Anfang der kommenden Woche wird auch der dritte Teil der Serie auf der Website von TVE zu sehen sein.

FORUM Tapas: "Der liebe Ferran … mir kommen die Tränen"

MAGAZIN: Jörg Zipprick: "Molekularköche missachten das Gesetz"

BILDERGALERIE: Die schönsten Gerichte aus der aktuellen spanischen Küche

BILDERGALERIE: Die leckersten spanischen Tapas

#{fullbanner}#