Felipe VI. von Spanien: ARD gibt ihren Segen! “Letizia wird sehr wichtig”

«Er ist vorbereitet wie alle Kronprinzen in Europa vorbereitet sind – wirklich sehr gut vorbereitet im Hinblick auf Schule, Universitätsabschluss, Militärdienstzeit, Kenntnis des eigenen Landes, aber vor allem auch Kenntnis der Welt», sagte er der Nachrichtenagentur dpa am Montag.

«Was ich als ein gewisses Problem sehe: Die Spanier sind daran gewöhnt, einen sehr leutseligen König zu haben, der auf sie zutritt, sie auch in den Arm nimmt. Das ist Felipe nicht», meinte der 77-Jährige. «Felipe ist ein eher Zurückhaltender – und deswegen besonders darauf angewiesen, die Fröhlichkeit und Offenheit seiner Frau zu nutzen.» König Juan Carlos (76) hatte am Montag seine Abdankung bekannntgegeben.