FC Barcelona: Messi und Neymar versagen, Piqué denkt positiv! “Wir werden wieder Meister”

Featured Video Play Icon

Nur 1-1 in Valencia, der FC Barcelona hat im Kampf um die Titelverteidigung der Liga tatsächlich zwei Punkte liegen lassen. Was aber völlig unnötig war, denn Barca war Valencia haushoch überlegen. Schoss aber nur ein Tor.

Denn Neymar, Luis Suarez und Leo Messi versemmelten reihenweise allerbeste Chancen, in der ersten Halbzeit hätten sie locker ein halbes Dutzend Tore schießen müssen. Müssen, nicht können.

Aber das Tor fiel erst nach der Pause, Luis Suarez nutzte ein nicht gepfiffenes Abseits zum 1-0. Das Spiel schien entschieden, war es aber nicht. Der bisweile geniale Stürmer Paco Alcácer bereitete den Ausgleich durch Santi Mina vor. Das Ergebnis stand also auf dem Kopf, genauso wie die die Fans im Stadion Mestalla. Und die Liga ist wieder offen, Barca hat jetzt nur noch zwei Punkte Vorsprung auf Atletico Madrid und nur noch vier auf Real Madrid. Beide Team siegten am Samstag, Atletico mit 2-0 gegen Granada, Real mit 4-1 gegen Getafe.

Luis Enrique: “Ich habe niemandem einen Vorwurf zu machen, wir haben ein sehr gutes Spiel gemacht, und das in einem sehr schweren Stadion für uns. Wir hatten das Spiel unter Kontrolle und praktisch nie die Übersicht verloren”

Luis Enrique hatte dennoch kein Problem mit seinem Team. Nach dem Spiel sagte er: “Ich habe niemandem einen Vorwurf zu machen, wir haben ein sehr gutes Spiel gemacht, und das in einem sehr schweren Stadion für uns. Wir hatten das Spiel unter Kontrolle und praktisch nie die Übersicht verloren. Valencia hat eine schöne Einzelleistung von Paco Alcácer genügt, die Fans standen hinter ihrem Team.”

Nicht einmal der Rasen war diesmal schuld, wie noch zu Zeiten von Pep Guardiola üblich im Falle von (seltenen) Niederlagen Barcas: “Der Rasen war in einem perfekten Zustand, wir hatten viele Torchancen, aber uns hat heute die Effektivität gefehlt. Ich bin trotzdem zufrieden, wie wir gespielt haben. Wir hätten eigentlich gewinnen müssen, aber jeder Fußballer weiß ja, wie schwierig es bisweilen ist, Tore zu schießen.”

Selbst Leo Messi hatte nicht seinen besten Tag gegen Valencia. Luis Enrique: “Ich habe ihn sehr gut gesehen, genauso wie das ganze Team. Er wird körperlich immer fitter nach seiner Verletzung. Er ist ein Schlüsselspieler für uns und unersetzlich.”

Iniesta: “Wenn man den Sack nicht zu macht, kann am Ende noch alles passieren. Und heute ist es eben passiert”

Andres Iniesta sagte nach dem Spiel: “Wenn man den Sack nicht zu macht, kann am Ende noch alles passieren. Und heute ist es eben passiert.” Ivan Rakitic blies ins gleiche Horn: “Wir haben heute alles richtig gemacht, nur nicht das Spiel zu gewinnen. Wir hätten mehr Tore schießen müssen.” Der Ex-Schalker selbst vergab eine gute Chance, spielte aber korrekt wie alle anderen von Barca auch.

Das Schlusswort sprach wie meistens Gerard Piqué. Der Verteidiger sagte: “Ich bin sicher, dass wir die Liga gewinnen, keine Frage. Es ist eine Schande, dass wir hier nur Remis gespielt haben.”

Auf die schadenfrohe Twittermeldung Piqués nach dem Pokalaus für Real Madrid gegen Cadiz gab jetzt Ex-Real-Star Guti mit gleichen Mine zurück. Seine Twittermeldung lautet: Felicitar al Barca por el punto. Und dann kommen noch eine Reihe lustiger Emoticons …

Kommentar hinterlassen zu "FC Barcelona: Messi und Neymar versagen, Piqué denkt positiv! “Wir werden wieder Meister”"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*