FC Barcelona: Leo Messi auf der Bank! “Champions-League-Finale gegen Pep Guardiola”

Beim 5-0 glänzte vor allem wieder einmal David Villa, der einen Doppelpack erzielte. Im Halbfinale geht es jetzt gegen Malaga.

Messi saß dabei 90 Minuten auf der Bank, das war ihm zuletzt am 15. Mai 2011 in der Liga passiert – damals wurde er fürs Finale der Champions League geschont.

Am Sonntag spielt Barca in Malaga, holt Barca nur einen Punkt, hätte man die beste Vorrunde in der Ligahistorie geschafft – die bisherigen 52 Punkte hatte zuvor nur Barca selbst erreicht, vor zwei Jahren unter Pep Guardiola. Diesen Rekord will Barca knacken.

Neben Messi, der eigentlich spielen wollte, wurden Iniesta, Xavi, Pique und Pedro geschont. Messi sollte eingewechselt werden, aber die Verletzung von Sergi Roberto machten Barca und Messi einen Strich durch die Rechnung.