FC Barcelona: “Henry endlich weg, wir sparen 12 Millionen”

Thierry Henry unterschrieb bei den New York Red Bulls. "Endlich!", kommentierte die Zeitung "Sport".

Das wenig elegante Abschiedsgeschenk des Barça-Blattes für den zuletzt ungeliebten Franzosen nach drei Jahren und sieben Titeln in Barcelona: "Der Club spart damit 12 Millionen Euro Gehalt pro Jahr."

Geld ist ohnenhin das Thema der Stunde bei den Katalanen. Präsident Sandro Rosell unterzeichnete einen neuen Kredit über 155 Millionen Euro, die der Club dringend braucht, um die nach Rosells Worten "angespannte finanzielle Situation" zu überwinden. (SAZ; Foto: Sport)

BLOG "El Freunde": Henry durch die Hintertür: “Endlich!” FC Barcelona darf sparen