Diane Kruger gibt Schmink-Tipps: Zu viel Make-Up wirkt billig!

Das ehemalige Model mag den stark geschminkten Look, den viele Frauen in den Staaten bevorzugen, überhaupt nicht und denkt, dass weniger mehr ist, wenn man abends weggeht.

In der französischen Ausgabe des Magazins ‚Glamour‘ erklärt sie: „Man sollte ein ausgefallenes Kleid nicht mit einer komplizierten Frisur und einem mit Make-Up zugekleisterten Gesicht kombinieren. Die Frauen in den Staaten übertreiben es einfach. Es lässt sie zehn Jahre älter wirken.“

Die 37-Jährige selbst bevorzugt einfache, aber schicke Kleidung und experimentiert auch gerne mit kräftigen Farben, wenn sie sich schminkt. Ihr langjähriger Freund Joshua Jackson ist davon jedoch nicht immer begeistert.

„Ich bin so ziemlich für alles offen, wenn es um Make-Up geht“, verrät der Filmstar. „Türkiser Kajal und knallblauer Lidschatten- ich trage das gerne. Neulich habe ich es mal während eines Kurzurlaubs in Mexico probiert, aber Joshua mochte das nicht so wirklich…es ist halt eine Frauensache.Ich trage außerdem gerne Chanels blaue Mascara.“

Kruger enthüllt zudem, dass das Geheimnis ihres makellosen Teints eine Gesichtscreme von Nivea und keine teure Designercreme ist. „Ich benutze Nivea-Creme seit ich klein bin. Sie ist einfach zu benutzen, billig, und außerdem überall auf der Welt zu finden.“