Deutschland volljährig – König von Mallorca auf Staatsbesuch

28 Jahre lang waren die Deutschen aus der Bundesrepublik und der DDR getrennt – die spanische Regierung unter dem Sozialisten Felipe Gonzalez war damals eine der wenigen Europas, die vorbehaltlos die kommende Vereinigung der beiden deutschen Staaten begrüßte.

Größte Kegelparty Europas – Jürgen Drews hält Hof

Heute ist der 9. November 1989 in Spanien kein großes Thema mehr, die Zeitungen berichten unaufgeregt bis überhaupt nicht. Die spanische Presse befasst sich lieber mit dem neuen Handy iPhone, das derzeit in den USA für Furore sorgt. In der Nacht zum 9. November feierte das Apple-Produkt auch in Europa Premiere – in Deutschland, genauer gesagt in Köln.

Da scheint es fast, als sei Spaniens prominentester Beitrag zum Tag des Mauerfalls am 9. November 1989 der Besuch des Königs – gemeint ist freilich nicht Bourbonen-König Juan Carlos, sondern der „König von Mallorca“. Kein Geringerer als Jürgen Drews wird Deutschland beehren, der königliche Party-Tross macht am Abend in Münster Station, wenn in der Münsterland-Halle „Europas größte Kegelparty“ steigt.

In Sonder- und Sambazügen werden die Party-Wütigen aus ganz Deutschland nach Münster kutschiert, wenn Onkel Jürgen („Ein Bett im Kornfeld“) ein wenig spanische Sonne und royales Flair ins verregnete Deutschland zaubert.