Frankfurt (ots) –

– Als eine der ersten privaten Banken gibt die Degussa Bank die neue ComboCard aus
– Die Degussa Bank ComboCard ist eine Kombination aus girocard und Debit-Mastercard
– Die ComboCard besitzt ein deutlich breiteres Bezahlspektrum
– Die Karte wird ab November 2022 an unsere Kunden versendet

Die Degussa Bank wird im November 2022 beim Tausch der Hauptauflage der bisherigen girocard ihre Kunden mit einer neuen ComboCard (girocard/DMC) ausstatten. Damit erhalten die Kunden der Degussa Bank eine Karte mit den Vorteilen aus zwei Payment-Welten. Die girocard mit ihrer hervorragenden nationalen Akzeptanz, kombiniert mit der internationalen Reichweite sowie den E-Commerce-Funktionen der Debit Mastercard. Zusätzlich werden zukünftig die neuen Combo-Cards vollständig im Internetbanking (Web und App) der Bank integriert sein, um hier insbesondere die Sicherheit bei Online-Zahlungen zum Beispiel durch die biometrische Freigabe der 3-D Secure Transaktionen deutlich zu verbessern.

Die Degussa Bank ist damit eine der ersten deutschen Privatbanken, die ein Zahlungsprodukt als Kombination der girocard und Debit Mastercard herausgeben. Neben den deutlichen Kundenvorteilen konnte die Bank unter anderem zeitnah eine Alternative für die auslaufende Maestro-Funktion finden. Durch einen frühen bankinternen Projektstart (Dezember 2021) sowie die sehr gute Zusammenarbeit mit dem Bank-Verlag und Mastercard ist es gelungen, eine Pionierrolle in der deutschen Bankenlandschaft einzunehmen.

Die Bestandskunden der Degussa Bank profitieren vom neuen Produkt ComboCard in vielerlei Hinsicht. Die Karten besitzen jetzt ein deutlich breiteres Bezahlspektrum und ersetzen „doppelte“ Karten im Alltag. Die Konditionen der Kunden bleiben beim Tausch der Karten gleich. Auch der Bargeldbezug an Geldautomaten des CashPools ist weiterhin kostenlos.

„Wir freuen uns, unseren Kunden hiermit weiterhin eine innovative und weltweit akzeptierte Kartenlösung zum Girokonto bieten zu können. Durch die neue Bezahlfunktion im Internet ergibt sich ein tolles Einsatzspektrum“, sagt Michael Horf, Marktvorstand der Degussa Bank.

„Uns hat die Kombination der verschiedenen Zahlungsfunktionen und Einsatzmöglichkeiten der ComboCard für unsere Kunden von Anfang an überzeugt. Zusätzlich konnten wir bei der Einführung auf unsere etablierten Prozesse und IT-Systeme zurückgreifen und diese entsprechend konzentriert weiterentwickeln“, sagt Matthias Weiß, Marktfolgevorstand der Degussa Bank.

Dr. Peter Robejsek (Country Manager von Mastercard Deutschland): „Innovation entsteht nur im Schulterschluss von Partnern. Wir sind sehr froh, mit der Degussa Bank einen agilen und motivierten Partner zu unterstützen.“

Degussa Bank AG

Die Degussa Bank AG bietet Finanzdienstleistungen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer an. Als einzige Worksite-Bank Deutschlands betreibt sie Bankfilialen auf dem Betriebsgelände von Partnerunternehmen und berät zudem über ihren innovativen digitalen Bank-Shop. Das Frankfurter Unternehmen beschäftigt circa 500 Mitarbeiter und verfügt über eine Bilanzsumme von rund 6,5 Milliarden Euro.

www.degussa-bank.de

Pressekontakt:
Degussa Bank AG
Arno Rackow
Theodor-Heuss-Allee 74
60486 Frankfurt a. M.
+49 69 3600-2610
[email protected]
Original-Content von: Degussa Bank AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots