Davis Cup: Neues Duell Spanien gegen Deutschland

Wie zu erwarten war, optieren die Deutschen für einen extrem schnellen Boden – damit Spaniens Ballhaltekünstler Nadal, Ferrer und Ferrero, die vor allem auf Sand gut sind, schön ins Schwitzen kommen.

Wer auf Seiten der Deutschen spielen wird, muss sich zeigen – im Gespräch sind Tommy Haas, Nicolas Kiefer und Alexander Waske – auf Seiten Spaniens haben Nadal und Ferrer bereits zugesagt.

Teamchef Patrick Kühnen, der einst mit Boris Becker zusammen selbst den Davis Cup gewinnen konnte, hat außerdem noch Philipp Kohlschreiber in der Hinterhand, der am Wochenende im Achtelfinale in Braunschweig Korea fast im Alleingang bezwungen hat.

In den bisherigen Davis-Cup-Duellen zwischen Deutschland und Spanien liegen die Deutschen mit 9-4 vorne. Gespielt wird vom 11. bis 13. April.