Daimler schließt Werk bei Barcelona

Ein Teil der 420 Angestellten der Fabrik nahe Barcelona solle aber weiterbeschäftigt werden, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Das Werk stellt bislang Zulieferteile für das Montagewerk in Vitoria im Baskenland her, wo 3400 Beschäftigte die Modelle Vito und Viano produzieren. 25 Angestellte des Werkes bei Barcelona sollen den Angaben zufolge in ein neues Werk übernommen werden, das Daimler zusammen mit dem spanischen Unternehmen Estampaciones Sabadell gründen will.

Die Gewerkschaft CCOO zeigte sich über die geplante Schließung verwundert. „Wir sind überrascht und lehnen die Entscheidung von Mercedes-Benz ab“, hieß es in einer Mitteilung. „Wir sind umso mehr überrascht, als wir noch im Juli eine gemeinsame Vereinbarung über vier Jahre mit dem Unternehmen abgeschlossen haben. Es gab also ein Engagement für die Zukunft.“