Cristiano Ronaldo will Mourinho: “Bald ist er in Madrid”

Gemeint ist aber nicht nur das Finale der Champions League im Mai, das in Madrid ausgetragen wird. Gemeint ist auch, dass sich die Zeitung Mourinho als Nachfolger des ungeliebten Manuel Pellegrini bei Real Madrid wünscht.

"Es gibt Trainer mit einer Gewinn-Garantie", so das Blatt. In der Champions League seien die Mourinho und Louis van Gaal von Bayern München. "Marca" trommelt schon seit Monaten für Mourinho als kommendem Trainer. Auch, weil der Portugiese kein Freund des FC Barcelona ist.

Und Real-Star Cristiano Ronaldo sagte am Dienstag über seinen Landsmann: "Mourinho ist ein toller Trainer." Zufall?

Marca wörtlich: "Mourinho ist die letzte Bastion, die Barcelona daran hindern könnte, das Finale in Madrid zu erreichen."

Denn ein CL-Triumph der Katalanen in Madrid wäre die größte Blamage für die Königlichen überhaupt.

BLOG: Ribery vernichtet 60 Millionen, Real Madrid schlägt drei Kreuze

NEWS: Ribery und Cristiano Ronaldo: Zwei Schürzenjäger, einer muss zahlen

NEU: Spanische Liga Live – News, Live-Ticker und alle Spieltage auf einen Blick

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

Foto: Marca

#{fullbanner}#