Cristiano Ronaldo: SD Eibar im Anflug! “Monatsgage vs. Klubvermögen”

Zugleich konnte er einen drohenden Zwangsabstieg in die 3. Liga abwenden. Der Club aus der Kleinstadt bei San Sebastián hatte nur ein Jahr nach seinem Aufstieg in die 2. Liga in der abgelaufenen Saison den Durchmarsch in die Primera División geschafft – mit dem kleinsten Etat der Liga. Der schuldenfreie Verein konnte jedoch nicht das erforderliche Kapital von 2,1 Millionen Euro vorweisen.

Dazu fehlten dem Club 1,7 Millionen Euro – mehr oder weniger ein Monatsgehalt für Real Madrids Superstar Cristiano Ronaldo.

In einer symbolischen Aktion kaufte der 90 Jahre alte Anhänger Luis María Cendoya, seit 1945 Mitglied bei SD Eibar, am Dienstag die Aktie Nummer 46 200, mit der der Club auf die geforderte Summe kommt. Dem SD Eibar war als Tabellenführer der 2. Liga der Aufstieg gelungen. Der Club beantragte bei der spanischen Sportbehörde CSD zunächst eine Ausnahmeregelung, weil er die geforderte Kapitalsumme nicht aufbringen konnte. Der Antrag wurde jedoch abgelehnt. Nach der geglückten Kapitalaufstockung kann die Basken nichts mehr vom Einzug in die 1. Liga abhalten.