Cristiano Ronaldo ohne Ideen: “Wo war Van der Vaart?”

Jetzt ist José Mourinho neuer Trainer. Und Real Madrid spielte wieder schlecht – noch dazu nur Unentschieden. Das 0-0 gegen Mallorca war ein Abbild der letzten Saison, nur ohne Tore.

Denn während Cristiano Ronaldo beim letzten Auftritt der Königlichen in Palma noch drei Tore schoss, ging er diesmal leer aus, Chancen hätte er gehabt. Auch Gonzalo Higuaín hätte treffen können, tat es aber nicht.

Sergio Canales versuchte vergeblich, Ideen zu produzieren, in Halbzeit zwei kamen Özil und Khedira, aber auch sie waren glücklos.

Über weite Strecken gab es Standfußball, Lass Diarra versuchte sich interessanterweise als Flankengeber, der offensivstarke Sergio Ramos blieb hinten. 

Im spanischen Radio riefen die Reporter laut nach Rafael van der Vaart, der nur auf der Bank saß. Sie fragten: "Was sollen die Jungspunge Özil und Khedira reißen, was der gestandene Van der Vaart nicht auch kann?"

Die Frage, woran es wirklich gelegen hat, wird Mourinho beantworten müssen, auf den Kopf gefallen ist er schließlich nicht. Manche behaupten sogar, er sei der beste Trainer der Welt …(SAZ, dpa; Foto: Marca)

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!