Aber da sind halt noch die Werbetermine. Am Montag und Dienstag standen deshalb Dreharbeiten auf dem Programm. Ronaldo machte Reklame für ein Haargel, saß dazu gestylt im Maserati.

Und so posierte der Star von Real Madrid insgesamt acht Stunden vor der Kamera, kühlte sich in den Pausen immer wieder seinen verletzten Oberschenkel mit Eis. Im Umfeld von Real Madrid sorgte das nicht nur für Begeisterung.

Danach reiste er nach Portugal, um sich von den beiden Länderspielen gegen Finnland und Chile zu befreien. Denn Ronaldo muss sich in Madrid fit fürs Fußballspielen machen – und Werbefilme drehen? (SAZ, dpa; Mundodescargas)

FACEBOOK: CRISTIANO RONALDO NACHRICHTEN! Täglich aktuelle News und Diskussionen!