Cristiano Ronaldo: “Ich spiele weiter für Manchester United!”

Cristiano Ronaldo hat offenbar die Nase voll von den vielen Spekulationen um seinen baldigen Wechsel zu Real Madrid, die er allerdings monatelang selbst befeuert hatte. Im Interview mit der spanischen Zeitung Marca machte er nun damit Schluss.

Schon am Samstag hatte Reals Präsident Calderón gesagt: "Das Thema Ronaldo ist für uns erledigt. Manchester gibt ihn nicht frei, daran halten wir uns. Das gilt für die Gegenwart, das gilt auch für die Zukunft."

NEWS: Cristiano Ronaldo: Spott für Real Madrid, Jubel in England

NEWS: Ronaldo: "Ich will ins CL-Finale gegen Real Madrid!"

BLOG: Cristiano Ronaldo, Mozart, Shakespeare …

NEWS: Barcelona wie ein Hurrikan, Real muss nachlegen

Ronaldo sagte, dass sein Treffen mit ManU-Trainer Alex Ferguson am 14. Juli ausschlaggebend für sein Bleiben in England war: "Er hat mir klar gemacht, dass es so besser für alle Beteiligten ist."

Bernd Schuster und Real Madrid können sich also in Ruhe nach neuen Kickern umschauen.

Ganz oben auf der Einkaufsliste steht ausgerechnet der Argentinier Carlos Tevez, der hinter Rooney, Berbatow und Cristiano Ronaldo derzeit nur Ersatz bei ManU ist …

NEWS: Cristiano Ronaldo traurig: Real Madrid sucht neuen David Beckham

NEWS: Transfer-Hammer! Beckham geht zu Mailand – Victoria gibt grünes Licht

NEWS: Kopf hoch, Cristiano Ronaldo: Applaus von seinen treuen Fans

NEWS: Cristiano Ronaldo trifft – aber die eigenen Fans hassen ihn trotzdem

NEWS: Cristiano Ronaldo bestellt Bugatti Veyron für 1.830.000 Euro

NEWS: Real Madrid schlägt Atlético, Elfer in der 96. Minute

NEWS: Cristiano Ronaldo: Pleite gegen Albanien, WM 2010 in Gefahr

NEWS: Fernando Torres verletzt, Madrid trauert trotz Sieg über UEFA

NEWS: UEFA-Skandal um Atlético Madrid: Ist Spaniens Polizei eine rassistische Schlägertruppe?

NEWS: "Marca" sagt: Kuranyi ist die Null des Tages

#$10$#

Foto: Marca