Denn der Star ist vorbelastet. Sieht er gelb von Schiri Wolfgang Stark, ist das Rückspiel für CR7 gelaufen. Sieht er gelb im Camp Nou, kann er das Finale vergessen – sollte Real es schaffen.

Reals Trainer José Mourinho unkte: „Ich würde mich freuen, wenn der FC Barcelona sauber spielen würde und nicht darauf aus wäre, das Spiel mit gelben Karten zu gewinnen.“

Genau das befürchten aber die Fans von Real: „Sie werden ihn provozieren“, so die Meinung vieler Anhänger.

Barca-Trainer Pep Guardiola tat es schon im Liga-Hinspiel, als er Ronaldo einen Ball wegnahm. Cristiano ließ sich darauf ein – und sah die gelbe Karte.