Cristiano Ronaldo: Deutschland hofft auf CR7-Ausfall! “Kein Termin für ein Comeback”

Ganz Portugal bangt um die schnelle Genesung von Weltfußballer Cristiano Ronaldo. Der angeschlagene Superstar fehlte auch beim 0:0 im abschließenden Testspiel der Portugiesen gegen Griechenland.

Bis zum ersten WM-Spiel am 16. Juni gegen Deutschland hat der Stürmerstar von Real Madrid noch zwei Wochen Zeit. «Wir hoffen alle, dass Ronaldo sich erholt. Ich bin kein Mediziner, kein Masseur und kein Physiotherapeut. Aber ich glaube, – wie alle meine Mitspieler – dass Cristiano beim ersten Spiel der WM dabei sein wird. In einem Testspiel lohnt es nicht das Risiko, dass er sich wieder verletzt», meinte Verteidiger João Pereira am Samstagabend hoffnungsvoll.

Dass Nationaltrainer Paulo Bento vor dem Testspiel gesagt hatte, dass es keinen Termin für ein Comeback von Ronaldo gebe, hatte in Portugal die Sorgen um den Star noch verstärkt. Schmerzen in Knie bzw. Oberschenkel haben den Torjäger schon beim 4:1-Finalsieg in der Champions League gegen Atletico Madrid nicht glänzen lassen, als Ronaldo nur per Elfmeter traf. «Ich bin noch nicht bei 100 Prozent», sagte er danach selbst.