Zwar ist der Star wieder fit, trainierte unter der Woche mit der Mannschaft. Aber vor dem wichtigen Spiel in der Champions League am Mittwoch gegen Lyon wird der zuletzt in Santander mit einem kleinen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel verletzte Spieler geschont.

Die Zeitung "Marca" spekulierte bereits: Ronaldo wird am Samstag zuschauen … vielleicht aber schon auf der Bank.

Aber selbst das wird nichts, Ronaldo schaut von der Tribüne aus zu. Da kann er wie zuletzt in Santander Mesut Özil beim Zaubern zuschauen. Die Zeitung "Marca" freut sich. Ihr Kommentar: "Bühne frei für den Magier." Anpfiff: 20 Uhr… (SAZ; Foto: Mundodescargas)

FACEBOOK: CRISTIANO RONALDO NACHRICHTEN! Täglich aktuelle News und Diskussionen!