Cristiano Ronaldo: “1,2,3 – Hala Madrid!” CR7 ist jetzt CR9

Die Präsentation des Stars war eine Demonstration der (vielleicht) neuen Stärke Reals. Mit Cristiano Ronaldo, so die Botschaft an die Fußballwelt, wird Real wieder eine Macht. Mehr Menschen kamen noch nie zur Vorstellung eines Fußballspielers.

BLOG: 80.000 feiern mit Cristiano Ronaldo, Real Madrid hat Spaß! Und dem FC Barcelona vergeht das Lachen jetzt schon …

ALLE NACHRICHTEN AUS DEM FUSSBALL AUF EINEN BLICK

BILDERGALERIE: Cristiano Ronaldo: Seine schönsten Titelbilder in Marca und AS

BILDERGALERIE: Kaká – seine schönsten Titelbilder aus Spanien

Cristiano Ronaldo, teuerster Kicker der Welt, verkündete: "Ein Traum ist wahr geworden, es ist fantastisch, dass ihr alle gekommen seid." Und dann gab er den Takt vor: "Uno, dos, tres, Hala Madrid!" 90.000 sangen mit.

Jedes Wort des Portugiesen wurde frenetisch bejubelt, viele tausend Menschen mussten vor den Toren des Bernabeu-Stadions bleiben, dort wurde das Spektakel auf einer Großbildleinwand übertragen. Die Fans sangen: "Sí, sí, sí, Ronaldo ya está aquí".

Das spanische Fernsehen war live dabei, außerdem wollten rund 30 weitere TV-Stationen live senden. Dazu wurde das Geheimnis des Sommers gelütet: Cristiano Ronaldo wird das Trikot mit der Nummer 9 tragen, sein Name ist schlicht "Ronaldo".

BLOG: Lesen Sie diesen und viele weitere Kommentare im SAZ-BLOG "Fußball ist unser Leben"

BILDERGALERIE: FC Barcelona – die schönsten Titelbilder einer triumphalen Saison

BILDERGALERIE: Lionel Messi Superstar! Seine allerschönsten Titelbilder

#{fullbanner}#

Foto: Marca