Calvin Klein schickt jungen Lover mit Privatjet auf Entzug! Vorher nochmal Party!

Der Modemacher ist seit geraumer Zeit mit dem ehemaligen Porno-Star liiert. Gruber wurde zu Beginn der Woche auf Grund von illegalem Drogenbesitz, Körperverletzung und dem Widerstand gegen die Beamten bei der Festnahme verhaftet. Als die Polizei in seinem Appartement eintraf, fand sie angeblich Kokain in seinem Besitz. Gestern berichteten die Medien, dass sich Kleins junger Liebhaber in eine Entziehungsklinik begab. Anscheinend war der Aufenthalt in der Klinik aber schon vor dem Zwischenfall arrangiert, da der Designer sich um Gruber sorgte. „Freunde von Gruber verrieten, dass der Modemacher bereits vorher ein Privatjet arrangiert hatte, der Gruber mach Arizona zu dem ‚Meadows‘ bringen sollte – und deshalb wollte er vorher noch einmal eine ausgiebige Party feiern. Mittwoch Nachmittag stieg Gruber in Kleins ‚G4′-Flugzeug“, schrieb die ‚New York Post‘.

Gerüchte besagten, dass der Mode-Star, der sich in der gleichen Klinik behandeln ließ, die Kosten des Aufenthaltes für seinen Freund übernehmen wird. Grubers Anwalt Ben Brafman kommentierte das Geschehen bislang nicht und auch Calvin Kleins Sprecher wollte sich nicht zu dem Vorfall äußern.