Bayern München: Maradona rühmt Lahm! “Praktikant bei Pep Guardiola”

«Mir würde es gefallen, eine Woche bei Guardiola zu arbeiten, ihm im Training zuzusehen», sagte der Argentinier im Interview der «Sport Bild». «Bayern München zu besuchen, daran hätte ich große Freude.»

Der 53-Jährige Maradona lobte das Niveau der Bundesliga. «Deutschland erlebt gerade einen unglaublichen Moment und ist sicher auf einem Level mit Spanien», meinte der Weltmeister von 1986 und ehemalige Trainer der argentinischen Nationalmannschaft bei der WM 2010. «Ich sage Ihnen, dass Pep Guardiola diese Entwicklung früh erkannt hat und sie jetzt bei den Bayern nutzt.»

Beeindruckt zeigt er sich vor allem von Bayern-Kapitän Philipp Lahm. «Er kann auf beiden Flügeln spielen, wenn ihn Guardiola dort einsetzt», sagte Maradona. Lahm mache «den Unterschied aus».

Sollte Lionel Messi jemals vom FC Barcelona zu den Bayern wechseln, würde das laut Maradona aber das «Ende des Fußballs» bedeuten. «Lewandowski und Messi? Da würden alle anderen nur um den zweiten Platz spielen. In allen Wettbewerben, in allen Ligen», glaubt er. «Und wenn Bayern Messi kauft, werde ich Co-Trainer von Guardiola.» Der Dortmunder Robert Lewandowski kommt im Sommer zu den Bayern. Mit ihm sei «diese Mannschaft vollkommen», so Maradona.