Bardem Favorit in Cannes, “Biutiful” macht allen Angst

In "Biutiful" geht es um den Kleinkriminellen Uxbal (Bardem), der mit seinen beiden Kindern in einem Vorort Barcelonas lebt, in nächster Nachbarschaft zu illegalen Einwanderern aus den verschiedensten Ländern.

Denen versucht er zu helfen, auch wenn er selbst Profit daraus schlägt. Sein Leben ist gescheitert, und dann erfährt er auch noch, dass er unheilbar an Krebs erkrankt ist.

Das Werk ist zwar nicht unbedingt das, was man einen Kassenknüller nennt, aber porträtiert die handelnden Personen in wunderbarer, wenn auch manchmal rauher Weise.

Dabei lässt der Regisseur Iñárritu, der 2006 für "Babel" mit dem Preis für die beste Regie in Cannes ausgezeichnet worden war, seinem Hauptdarsteller viel Raum – und den füllt der 41-jährige Bardem so eindringlich aus, dass die Geschichte dem Zuschauer extrem nah kommt, ihn geradezu beängstigt. (SAZ, dpa)

WILHEMSENS WOCHE: Obama düpiert Bambi, Danke Amigo!

WETTERKARTE SPANIEN: Hier klicken

NEU: Gratis-Anzeigen in Spaniens Allgemeiner Zeitung

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

Foto: Wikipedia

#{fullbanner}#