Barça holt Lahm – angeblich schon alles geregelt

Philipp Lahm vom FC Bayern München will nach Spanien – das jedenfalls steht in der aktuellen Ausgabe der Sportzeitung "Marca". Demnach hat der 24 Jahre alte Nationalspieler bereits einen Vertrag beim FC Barcelona unterschrieben.

Vier Jahre lang soll der quirlige Linksfuß ab 2009 bei den Katalanen kicken und dafür mächtig viel Kohle einstecken. Denn weil Lahm ab 2009 ablösefrei wechseln kann, darf er ein stattliches Handgeld einstreichen. Eine Bestätigung für die Meldung steht noch aus, auch Marca nennt keine Quelle, ist aber üblicherweise gut unterrichtet. Auch ein Wechsel zur kommenden Saison wird nicht ausgeschlossen, die Ablösesumme würde 15 Millionen Euro betragen.

Angeblich war Barcelona schon 2005 an Lahm interessiert, der Spieler wechselte allerdings vom VfB Stuttgart zu den Bayern, von denen er nur ausgeliehen war. Nach seiner überragenden WM 2006 gehörte Lahm kurze Zeit zu den internationalen Topstars im Fußball, ehe es wieder ruhig um ihn wurde – kein Einzelfall bei den Münchner Bayern, bei denen noch selten ein Spieler seinen Wert steigern konnte.

Magazin: Bernd Schuster – jetzt hat der blonde Engel das Sagen

Magazin: Fernseh-Krieg um Fußballrechte in Spanien – das steckt dahinter

Magazin: Über nichts reden die Menschen lieber als über Fußball – eine Umfrage