Aparicio: Stimme versagt, Verständigung per Handzeichen

Die Umstände sind allerdings so spektakulär, dass die "Bild am Sonntag" dem Torero die komplette Rückseite widmete. "Die Rache des Stiers" lautete die Überschrift.

Am Freitag hatte Aparicio in Las Ventas in Madrid einen fürchterlichen Hornstoß durch den Hals in den Mund bekommen, die Bilder davon gingen um die ganze Welt. Der Torero war ausgerutscht, beim Aufstehen erwischte ihn der Stier.

Aparicio wurde sechs Stunden lang operiert, liegt auch am Montag noch auf der Intensivstation. Er wird mit Beruhigungsmitteln versorgt, seine Schwester Pilar kümmert sich um ihn.

Die Verständigung klappt per Handzeichen, Aparicio kann derzeit noch nicht sprechen.

FORUM Stierkampf: Kunst oder Tierquälerei?

WETTERKARTE SPANIEN: Hier klicken

NEU: Gratis-Anzeigen in Spaniens Allgemeiner Zeitung

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

Foto: efe

#{fullbanner}#