Alonso vs. Schumi und “Baby-Schumi” Vettel: High Noon in Jerez

Am Freitag und Samstag wird auch endlich Sebastian Vettel in Jerez im Red Bull RB6 Gas geben. Damit kommt es zum Abschluss der zweiten Testserie am Wochenende auch zur erstmaligen Begegnung auf der Strecke mit seinem Kindheits-Idol Michael Schumacher im neuen Mercede.

Schumi gegen den einstigen "Baby-Schumi": Vettel hat sich längst emanzipiert von seinem einstigen großen Vorbild. "Ich werde sicher nicht in den Rückspiegel schauen und immer dann, wenn ich Michael sehe, rechts ranfahren und ihn vorbeilassen", hatte Vettel schon vor der Bestätigung des sensationellen Schumacher-Comebacks klargestellt.

Überhaupt hinterließ bislang Ferrari bei den ersten der insgesamt vier Testphasen in diesem Monat den stärksten Eindruck. An Fernando Alonso Fernando und Felipe Massa kam bislang auch Schumacher nicht ran.

Man sei "leicht im Hintertreffen", hatte das erste Fazit des siebenmaligen Weltmeisters im neuen Silberpfeil in Valencia gelautet. Die Schwächen sollen aber bereits gefunden sein, Teamchef Ross Brawn kündigte schon Verbesserungen für den MGP W01 an, dessen höckerartige Nase der des erfolgreichen Vorjahres-Red-Bulls ähnelt.

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

BLOG: Real  Madrid gegen FC Barcelona: Wer jammert am schönsten?

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

Fotos: Merceds

#{fullbanner}#