Alonso: “Ferrari ist schnell, aber Red Bull viel schneller”

"Der Red Bull ist lächerlich schneller als das Auto von irgendjemand sonst", sagte der McLaren-Mercedes-Pilot. "Es ist wahnsinnig. Schon im Vorjahr hatten sie manchmal etwa doppelt so viel Anpressdruck wie wir."

Der Brite, einst Teamkamerad von Alonso bei McLaren, urteilte, dass Vettel und Webber das schnellste Formel-1-Auto mit einem großen Vorsprung hätten. "Sie sollten allgemein ein ganzes Stück vorne liegen."

Beim Saisonauftakt in Bahrain vor einer Woche hatte nur eine defekte Zündkerze Vettels Sieg verhindert. Trotz des Problems belegte der 22 Jahre alte Heppenheimer in Sachir Rang vier hinter dem Ferrari-Duo Fernando Alonso und Felipe Massa.

Hamilton, Weltmeister 2008, geht davon aus, dass Ferrari nicht die Geschwindigkeit von Red Bull habe. "Fernando war sehr schnell im Rennen und Ferrari ist offensichtlich ein bisschen näher dran, aber es fehlt gut eine halbe Sekunde", sagte Hamilton.

Der Große Preis von Australien findet am kommenden Sonntag in Melbourne statt.

BLOG: Kann der FC Barcelona gegen Stuttgart Spaniens Ehre retten?

NEU: Spanische Liga Live – News, Live-Ticker und alle Spieltage auf einen Blick

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

Foto: Marca

#{fullbanner}#