Air Berlin, Ryanair, Easyjet: Spanien erst Montag wieder normal

Wie der spanische Innenminister Alfredo Pérez Rubalcaba in Madrid mitteilte, sind zur völligen Wiederherstellung der Normalität 48 Stunden erforderlich.

Die Lotsen hatten mit einem überraschenden Streik den Flugverkehr für 24 Stunden lahmgelegt. Der Minister versicherte im Anschluss an eine Sitzung eines Krisenkomitees der Regierung: "Ein solches Chaos wird sich an den Weihnachtstagen nicht wiederholen, und auch nicht danach." Dafür werde die Regierung Sorge tragen.

Madrid hatte erstmals in der jüngeren Geschichte den Alarmzustand verhängt und die Streikenden dem Kommando des Militärs unterstellt. Der Alarmzustand darf nach der Verfassung maximal zwei Wochen in Kraft bleiben. Pérez Rubalcaba schloss nicht aus, dass die Regierung im Parlament notfalls eine Verlängerung beantragen werde. (SAZ, dpa; Foto: Air Berlin)

ALLE TORE und TABELLEN: Spanische Liga Live

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

#{fullbanner}#