Weiterstadt (ots) –

› Scala tritt noch dynamischer auf, Kamiq-Design unterstreicht robusten SUV-Auftritt

› Antrieb: hocheffiziente TSI-Motoren der evo2-Generation

› Kompakter Škoda Scala beginnt bei Preisen ab 23.420 Euro

› Attraktives Crossover-Modell Škoda Kamiq startet ab 24.390 Euro

› Kunden können bei beiden Baureihen zwischen den Ausstattungslinien Essence, Selection und Monte Carlo(1) wählen

Die aufgewerteten Versionen des Škoda Kamiq und des Škoda Scala feiern heute Bestellstart. Beide Baureihen punkten mit nachgeschärftem Design und bieten nun ein größeres Angebot an Assistenzsystemen, hocheffiziente TSI-Motoren der evo2-Generation und ein neu aufgestelltes Ausstattungsangebot. Die Einstiegspreise beginnen jeweils für die Linie Essence bei 23.420 Euro für den Scala und 24.390 Euro für den Kamiq.

Die Modellaufwertung eröffnet eine große Produktvielfalt: Zum Start stehen die Ausstattungslinien Essence, Selection und Monte Carlo zur Wahl. Zusätzlich können Kunden ihr Wunschfahrzeug mit sechs Interieurvarianten plus Optionspaketen individualisieren. Das Angebot überzeugt auch in puncto Nachhaltigkeit: Es kommen nun vermehrt recycelte und natürliche Materialien zum Einsatz.

Škoda bietet je fünf Motor-Getriebe-Varianten für Kamiq und Scala

Als Einstiegsaggregat dient in beiden Modellreihen der 1,0 TSI mit 70 kW (95 PS) und manuellem 5-Gang-Schaltgetriebe (Kamiq: Kraftstoffverbrauch (kombiniert): 6,2 – 5,0 l/100 km; CO2-Emissionen (kombiniert): 141 – 113 g/km (WLTP-Werte); Scala: Kraftstoffverbrauch (kombiniert): 6,2 – 4,6 l/100 km; CO2-Emissionen (kombiniert): 139 – 105 g/km (WLTP-Werte)). Die stärkere Ausbaustufe des 1,0 TSI leistet 85 kW (115 PS) und lässt sich mit manueller 6-Gang-Schaltung (Kamiq: Kraftstoffverbrauch (kombiniert): 6,2 – 4,7 l/100 km; CO2-Emissionen (kombiniert): 139 – 105 g/km (WLTP-Werte); Scala: Kraftstoffverbrauch (kombiniert): 6,2 – 4,7 l/100 km; CO2-Emissionen (kombiniert): 139 – 105 g/km (WLTP-Werte)) oder automatischem 7-Gang-Direktschaltgetriebe (Kamiq: Kraftstoffverbrauch (kombiniert): 6,1 – 4,9 l/100 km; CO2-Emissionen (kombiniert): 138 – 110 g/km (WLTP-Werte); Scala: Kraftstoffverbrauch (kombiniert): 6,1 – 4,9 l/100 km; CO2-Emissionen (kombiniert): 138 – 110 g/km (WLTP-Werte)) kombinieren. Als Topmotorisierung kommt der 1,5 TSI mit aktivem Zylindermanagement (ACT) (Kamiq: Kraftstoffverbrauch (kombiniert): 6,3 – 4,9 l/100 km; CO2-Emissionen (kombiniert): 143 – 111 g/km (WLTP-Werte); Scala: Kraftstoffverbrauch (kombiniert): 6,3 – 4,9 l/100 km; CO2-Emissionen (kombiniert): 143 – 111 g/km (WLTP-Werte)) zum Einsatz – exklusiv für die Ausstattungsvarianten Selection und Monte Carlo. Auch ihn gibt es wahlweise mit 6-Gang-Schaltung oder 7-Gang-DSG (Kamiq 1,5 TSI DSG: Kraftstoffverbrauch (kombiniert): 6,2 – 5,0 l/100 km; CO2-Emissionen (kombiniert): 141 – 112 g/km (WLTP-Werte); Scala 1,5 TSI DSG: Kraftstoffverbrauch (kombiniert): 6,2 – 5,0 l/100 km; CO2-Emissionen (kombiniert): 141 – 112 g/km (WLTP-Werte)). Bei sämtlichen Motoren handelt es sich um Vertreter der neuesten evo2-Generation.

Kamiq und Scala überzeugen mit hochwertiger Serienausstattung

Die Serienscheinwerfer beider Modellreihen erstrahlen in LED-Technologie. Bei den Felgen handelt es sich um 16 Zoll große Räder im Design Tecton. Im Innenraum bestimmt die Design Selection Studio das Bild. Die Ausstattungslinie Essence umfasst zudem unter anderem ein Multifunktionslenkrad, Klimaanlage, Fahrlichtassistent und Parksensoren hinten. Für Sicherheit und Komfort sorgen Verkehrszeichenerkennung, Spurhalteassistent, Geschwindigkeitsregelanlage inklusive Speedlimiter sowie Frontradarassistent inklusive City-Notbremsfunktion und Personenerkennung.

In puncto Konnektivität stattet Škoda den Scala und den Kamiq in der Ausstattung Essence mit einem 8,2-Zoll-Infotainmentsystem, DAB+, Telefonfreisprecheinrichtung, Bluetooth und zwei USB-C-Anschlüssen vorne aus. Das Digital Cockpit über dem Lenkrad zeigt wichtige Informationen wie Geschwindigkeit, Restreichweite und erkannte Verkehrszeichen an. Den Scala Essence bietet Škoda ab 23.420 Euro an, den Kamiq Essence ab 24.390 Euro – beide in Kombination mit dem 70 kW (95 PS) starken 1,0 TSI.

Die Selection-Versionen tragen silberne 16-Zoll-Leichtmetallfelgen im Cortadero-Design. Darüber hinaus zeichnet sich dieses Ausstattungslevel durch eine Zweizonen-Klimaanlage Climatronic, manuell einstellbare Lendenwirbelstützen in den Vordersitzen und eine Mittelarmlehne mit Ablagefach aus. Auch der Regensensor, die Phonebox mit induktiver Ladefunktion, der USB C-Anschluss am Innenspiegel und Wireless SmartLink zum Koppeln von Mobiltelefonen gehören zum attraktiven Paket. Die Design Selection Loft setzt auf ein zeitloses Ambiente in Grau- und Schwarztönen. Jeweils in Verbindung mit der Einstiegsmotorisierung startet der Scala Selection bei 25.990 Euro, den Kamiq Selection gibt es ab 27.170 Euro.

Sportlich designt und top ausgestattet: Kamiq Monte Carlo und Scala Monte Carlo

In der höchsten Ausstattungsvariante Monte Carlo verfügen Kamiq und Scala über Matrix-LED-Hauptscheinwerfer und dynamische Blinker. Den sportlichen Eindruck betonen 17 Zoll-Leichtmetallfelgen im Design Kajam schwarz glanzgedreht inklusive schwarzer Aero-Einsätze. Schwarze Akzente am Rahmen des Škoda Kühlergrills, an den Außenspiegelkappen, den Seitenschwellern und dem Schriftzug am Heck unterstreichen einmal mehr den markanten Auftritt. Das Monte Carlo-Emblem ziert die vorderen Kotflügel und das beheizbare Multifunktions-Sportlederlenkrad.

Zu den weiteren Highlights der Monte Carlo-Ausführung zählt das schwarze Panoramadach. Beim Scala geht es sogar nahtlos in die Heckscheibe über. Die hinteren Seitenscheiben und die Heckscheibe sind dunkel getönt (Sunset). Die Design Selection Monte Carlo beinhaltet beheizbare Sportsitze mit Bezügen aus handverarbeitetem Carbonleder, das sich auch über Instrumententräger und Türverkleidungen erstreckt. Darüber hinaus punkten die sportlich designten Topmodelle von Scala und Kamiq mit Pedalerie im Edelstahldesign, LED-Ambientebeleuchtung, Rückfahrkamera, Parksensoren vorn und Fahrprofilauswahl. Der Einstiegspreis für den Scala Monte Carlo beträgt 29.690 Euro, der Kamiq Monte Carlo ist ab 31.120 Euro erhältlich.

Auf skoda-media.de stehen weitere Informationen rund um die Ausstattung der Modelle Kamiq und Scala bereit.

Aufgewerteter Škoda Scala – Motorisierungen und Preise in Euro

Motorisierung, Leistung, Getriebe, Essence, Selection, Monte Carlo

1,0 TSI, 70 kW (95 PS), 5-Gang manuell, 23.420, 25.990, 29.690

1,0 TSI, 85 kW (115 PS), 6-Gang manuell, 24.820, 27.390, 31.090

1,0 TSI, 85 kW (115 PS), 7-Gang-DSG, 26.720, 29.290, 32.990

1,5 TSI ACT, 110 kW (150 PS), 6-Gang manuell, –, 29.290, 32.990

1,5 TSI ACT, 110 kW (150 PS), 7-Gang-DSG, –, 31.190, 34.890

Aufgewerteter Škoda Kamiq – Motorisierungen und Preise in Euro

Motorisierung, Leistung, Getriebe, Essence, Selection, Monte Carlo

1,0 TSI, 70 kW (95 PS), 5-Gang manuell, 24.390, 27.170, 31.120

1,0 TSI, 85 kW (115 PS), 6-Gang manuell, 25.550, 28.250, 32.280

1,0 TSI, 85 kW (115 PS), 7-Gang-DSG, 27.450, 30.150, 34.180

1,5 TSI ACT, 110 kW (150 PS), 6-Gang manuell, –, 30.460, 34.420

1,5 TSI ACT, 110 kW (150 PS), 7-Gang-DSG, –, 32.210, 36.320

(1) Monte Carlo ist eine eingetragene Marke von Monaco Brands

Pressekontakt:
Christof Birringer
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 6150 133 120
E-Mail: [email protected] Bethscheider-Kieser
Leiter Produkt- und Markenkommunikation
Telefon +49 6150 133 121
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots