Barcelona – bald die Nr. 1 im Olymp der Mode

Frau läuft in der Shopping-MallDie Kollektion von der Costa Brava sind außergewöhnlich erfrischend. Bildquelle: Maridav - 182000273 / Shutterstock.com

Wer noch schönere Fashiontrends als Londoner und Mailänder Mode sucht, braucht nur nach Barcelona zu fliegen. Die Modemetropole Kataloniens lockt Kreative aus der ganzen Welt. Sonne, Meer und die warmen Temperaturen in Barcelona scheinen dafür zu sorgen, dass Designer und Architekten ganz im Fluss sind und ihnen die Ideen nur so aus der Feder fließen.

Barcelona – die erste Adresse für junge Fashionistas

Der typische Barcelona Style ist aufregend, charmant, feminin, locker und ein bisschen frech. Er wird inspiriert von der unendlichen Fülle spanischer Traditionen, weltberühmter Architektur, verspielter Ornamentik des Jugendstils und den warmen Farben des Mittelmeeres. Angesagte Designer wagen hier extravagante Kombinationen, die man nirgendwo sonst auf der Welt findet. Auch die Braut- und Festmodekollektionen von der Costa Brava sind außergewöhnlich erfrischend.

Die katalanische Hauptstadt begeistert mit tragbarem Streetstyle, der einen sehr individuellen Charakter hat. Hier wird alles bunt miteinander gemischt, zum Beispiel Chelsea Boots, Seidenblusen mit auffälligem Prints und eckig wirkenden Oberteilen. Die Kunst der katalanischen Modemacher liegt genau darin, dass das Outfit trotz augenscheinlicher Widersprüche wie ein harmonisches Ganzes wirkt, neugierig macht und optisch Genuss bereitet. Ob Streetstyle oder High Fashion, strahlende Farben, lockere Schnitte und die große Freude an gewagten Kombinationen sind typisch für den Barcelona Look. Die lässige Mode aus der nordspanischen Metropole ist erschwinglich, denn sie wird von Newcomern kreiert. Sie ist so individuell, dass selbst Hollywood-Stars wie Madonna und Antonio Banderas darauf fliegen. Die finden in Barcelona zudem ungewöhnliche Konzeptstores, in denen es sich vorzüglich shoppen lässt.

Das macht junge Mode aus Barcelona so außergewöhnlich

– kräftige, warme Farben
– starke Kontraste
– robuste Schuhe, kombiniert mit fließenden Materialien
– lässige Prints

Gegen den Mainstream – coole Streetwear aus Barcelona inspiriert die Welt

Die Modedesigner des Labels CUSTO haben in den USA besonders viele Anhänger. Auch die spanischen Modeketten Mango, Zara oder Bershka rangieren auf der internationalen Beliebtheitsliste ganz oben. Nicht umsonst tragen Protagonisten der erfolgreichsten US-amerikanischen TV-Serien Mode aus Barcelona. Sehr bekannt ist zum Beispiel das Label Desigual, das sich frech, selbstbewusst und mit kräftigen Farben präsentiert. Barcelonas Sommerkollektionen bleiben der mediterranen Linie treu und erfinden sich dennoch immer wieder neu.So sind zum Beispiel flache Stiefeletten die Aufsteiger der Saison. Die praktischen und coolen Boots können extrem feminin gestylt werden, etwa mit einer schmalen Hose und einem Oberteil im Leopardenprint. Die herrlich bunten Minikleider von Marc Cain geben schon einen kleinen Vorgeschmack auf die heißesten Sommertrends aus Barcelona.

 

Bildquelle: Maridav – 182000273 / Shutterstock.com

 



Bild: / Text:

Kommentar hinterlassen on "Barcelona – bald die Nr. 1 im Olymp der Mode"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*