Zweisprachige Menschen wechseln schneller die Persönlichkeit

Einige Wissenschaftler der Universität Wisconsin-Milwaukee beobachteten ein Jahr lang zweisprachige Hispano-Frauen in den Vereinigten Staaten mit unterschiedlichen kulturellen Eigenschaften.

Die Studie deckte wesentliche Veränderungen auf, sobald die Frauen ihren “Rahmen wechselten”, wenn sie Spanisch, beziehungsweise Englisch sprachen.

“Speziell die Tatsache, dass die Personen in zwei verschiedenen Kulturen in ein und demselben Land leben, macht die Sache spannend”, so einer der Wissenschaftler. “Die Frauen wechseln wesentlich häufiger und schneller, als zweisprachige Menschen, die in nur einer Kultur leben”.

Die Forscher erlebten die Hispano-Frauen in der Regel selbstbewusster und offener, sobald sie Spanisch sprachen. 

Auch die Frauen selber sahen in Werbefilmen Menschen, die Spanisch sprachen unabhängig und zielstrebig. Wurde der gleiche Spot hingegen auf Englisch gezeigt, sahen sie die Personen eher als unsicher und einsam an.