Zwei Menschen überrollt – 300 Euro Geldstrafe

Eine "gerechte" Strafe kann man das am Mittwoch gefällte Urteil wohl kaum nennen: Ein Todesfahrer wurde zu schlappen 300 Euro verurteilt, nachdem er vor einem Jahr zwei Menschen überrollt hatte.  

Der Lieferwagen-Fahrer hatte vor einem Jahr in Lugo einen 13-jährigen Jungen sowie eine 39-jährige Frau auf offener Straße überfahren. Das Unglück ereignete sich, als der 13-Jährige mit seinem Moped auf der Straße stürzte und ihm die Frau zu Hilfe eilte. Der herannahende Lieferwagen reduzierte jedoch nicht die Geschwindigkeit, obwohl er sah, dass sich etwas auf der Straße befand, und überrollte die beiden. 

Für sein fahrlässige Verhalten wurde er jetzt mit 300 Euro Bußgeld und einen Monat Führerscheinentzug bestraft. Die Familienangehörigen der Opfer wollen gegen das Urteil Berufung einlegen.