Gütersloh (ots) –

Zum zweiten Mal binnen sechs Monaten steht der Scout RX3 Home Vision HD bei der Stiftung Warentest ganz oben auf dem Siegertreppchen. In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „test“ (12/2022) erhält der Saugroboter als einziger die Gesamtnote Gut (2,1). Grundlage ist der Test von Saugrobotern und Saug-Wischrobotern aus Mai 2022, der nun um zwei Modelle ergänzt wurde. Insgesamt sind 14 Geräte im Test.

In der Kategorie „Reine Saugroboter“ wurden vier Modelle verglichen, darunter zwei Modelle, die neu getestet und deren Bewertungen den damaligen Testergebnissen hinzugefügt wurden. Auch im Vergleich zu den neuen Modellen bot der Scout RX3 Home Vision HD die überzeugendste Performance. Zu den Testkriterien gehörten unter anderem das Saugen auf Hartböden und Teppichen, die Handhabung, die Praxistauglichkeit und das Datensendeverhalten der Apps. Für das Saugen auf Hartböden („Sehr gut“; 1,5) und die Praxistauglichkeit („Gut“; 2,4) erhielt der Scout jeweils die alleinige Bestnote.

Seine herausragende Saugkraft verdankt der Scout dem bewährten vierstufigen Reinigungssystem Quattro Cleaning Power. Zunächst kehren die rotierenden Seitenbürsten den Schmutz unter das Gerät. Eine Bürstenwalze nimmt den groben Schmutz durch die breitere vordere Saugöffnung auf. Der restliche Feinschmutz wird durch die hintere Saugöffnung mittels eines starken Luftstroms gründlich aufgesaugt. Durch ein leistungsstarkes Gebläse landet der Schmutz schließlich sicher im Staubbehälter des Geräts. Ergänzend zum Quattro Cleaning System verfügt der Scout RX3 über eine Bodenbelagserkennung. Fahrten auf Teppichböden erkennt das Gerät zuverlässig und erhöht seine Saugleistung, um den feinen Staub aufzunehmen.

Mit Hilfe zweier Frontkameras saugt das Gerät mit seinen ausschwenkbaren 20-armigen Seitenbürsten, die es exklusiv bei Miele gibt, jeden Winkel und jeden Quadratzentimeter des gesamten Hauses systematisch ab. Das Stereokamerasystem nimmt Räume und Objekte dreidimensional wahr und berechnet so die Größe und Entfernungen besonders präzise. Sieben Infrarotsensoren im vorderen Bereich schützen vor Kollisionen mit Möbeln oder anderen Gegenständen – auch bei völliger Dunkelheit. Drei weitere Infrarotsensoren unter dem Gerät erkennen Stufen und verhindern so einen ungewollten Etagenwechsel.

Ein weiterer Pluspunkt für die Tester ist das Datensendeverhalten der App („Gut“; 1,8). Der Scout RX3 Home Vision HD verfügt über eine HD-Kamera, die hochauflösende Bilder sicher und verschlüsselt in Echtzeit an das Endgerät überträgt. Ein kurzer Blick auf die Miele Scout App* genügt, um zu sehen, ob zu Hause alles in Ordnung ist. Mit der App lassen sich auch Reinigungszeiten für jeden Tag programmieren und Saugbereiche festlegen. Das ist zum Beispiel praktisch, wenn nach jeder Mahlzeit unter dem Esstisch gesaugt wird – im Wohnzimmer aber nur einmal am Tag. Mit einer Höhe von nur 8,5 Zentimetern sorgt der Saugroboter problemlos für Sauberkeit unter Schränken und dem Sofa. Der 5.200 mAh starke Lithium-Ionen-Akku hält bis zu 170 Minuten, was einer Reichweite von bis zu 140 Quadratmetern entspricht.

Gut zu wissen: Auf die Modelle Scout RX3 Home Vision HD, Scout RX3 Runner und das Basismodell Scout RX3 bietet Miele aktuell übrigens eine 30-Tage-Geld-Zurück-Garantie. Die Aktion läuft noch bis zum 31. August 2023 (Datum des Kaufs).

*Die Scout App ist ein zusätzliches digitales Angebot der Miele & Cie. KG beziehungsweise der Miele-Partnerunternehmen. Alle smarten Anwendungen werden durch das System [email protected] ermöglicht. Abhängig von Modell und Land kann der Funktionsumfang variieren.

Die Pressemitteilung und Bildmaterial zum Download finden Sie hier. (https://www.miele.de/de/m/zum-zweiten-mal-in-folge-miele-saugroboter-siegt-bei-der-stiftung-warentest-6281.htm)

Über das Unternehmen: Miele ist der weltweit führende Anbieter von Premium-Hausgeräten für die Bereiche Kochen, Backen, Dampfgaren, Kühlen/Gefrieren, Kaffeezubereitung, Geschirrspülen, Wäsche- und Bodenpflege. Hinzu kommen Geschirrspüler, Luftreiniger, Waschmaschinen und Trockner für den gewerblichen Einsatz sowie Reinigungs-, Desinfektions- und Sterilisationsgeräte für medizinische Einrichtungen und Labore. Das 1899 gegründete Unternehmen unterhält acht Produktionsstandorte in Deutschland, je ein Werk in Österreich, Tschechien, China, Rumänien und Polen sowie die zwei Werke der italienischen Medizintechnik-Tochter Steelco Group. Der Umsatz betrug im Geschäftsjahr 2021 rund 4,84 Milliarden Euro. In fast 100 Ländern/Regionen ist Miele mit eigenen Vertriebsgesellschaften oder über Importeure vertreten. Weltweit beschäftigt der in vierter Generation familiengeführte Konzern etwa 22.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, etwa 11.200 davon in Deutschland. Hauptsitz ist Gütersloh in Westfalen.

Pressekontakt:
Hilal Kalafat
Communications
Miele & Cie. KG
Phone: +49 5241 89-1011
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Miele & Cie. KG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots