Zidane und Cristiano Ronaldo: “Wer viel kostet, ist viel wert!”

Zwar nennt er noch keine konkreten Namen, aber zum Thema Cristiano Ronaldo sagte er am Montag im spanischen Fersehen: "Ich weiß nichts über das Thema Cristiano Ronaldo, ich bin ja erst seit heute im Amt. Aber ich weiß, dass manchmal Dinge, die teuer erscheinen, am preiswertesten sind."

NEWS: Maulkorb für Cristiano Ronaldo: Real Madrid bis Samstag verboten

NEWS: Krieg um Ribery! FC Barcelona gegen Real Madrid

NEWS: Florentino: "Uns gefallen Cristiano Ronaldo und Kaká!"

NEWS: Bärenstarker Federer rüttelt an Nadals Thron

BLOG: Real Madrid holt einen richtigen Trainer! Und jetzt Cristiano Ronaldo, Kaká und Ribery?

Bestes Beispiel, so Milliardär Florentino, sei Zinedine Zidane gewesen, mit 73 Millionen Euro Ablöse bis heute teuerster Spieler der Welt. "Er schien damals sehr teuer, als er von Juventus Turin nach Madrid kam, aber er war jeden Euro wert – und mehr. Wie die anderen Topstars, die wir geholt haben." Zur Erinnerung: Ronaldo, Figo, David Beckham …

Und Cristiano Ronaldo? Florentino sagt: "Ich habe noch nichts am ihm gesehen, was mir nicht gefallen hätte. Ich sehe, dass er sich ärgert, wenn er nicht gewinnt, und alle Berichte, die mir vorliegen, sagen, dass er ein Modell-Fußballer auf dem Platz ist."

BILDERGALERIE: Cristiano Ronaldo: Seine schönsten Titelbilder in Marca und AS

BILDERGALERIE: FC Barcelona – die schönsten Titelbilder einer triumphalen Saison

BILDERGALERIE: Lionel Messi Superstar! Seine allerschönsten Titelbilder

ALLE NACHRICHTEN AUS DEM SPORT AUF EINEN BLICK

#{fullbanner}#

Foto: AFP