Bad Berka (ots) –

Die Zentralklinik Bad Berka (https://www.zentralklinik.de/index.html) wird zukünftig wieder von einer Doppelspitze geführt. Jana Uhlig (36) ist ab 1. Januar 2023 Geschäftsführerin und leitet gemeinsam mit Robert Koch das Klinikum in Thüringen.

Uhlig war zuletzt Regionalgeschäftsführerin für die Region Sachsen/Sachsen-Anhalt der Asklepios Kliniken Gruppe. Sie hat in der Schweiz Hotel- und Tourismusmanagement studiert (Bachelor of International Business) und später in Schottland einen Master of Science in Corporate Strategy and Finance erlangt.

„Wir freuen uns, mit Jana Uhlig und Robert Koch ein hervorragendes Führungsduo in Bad Berka zu haben. Die Zentralklinik ist eine der renommiertesten Kliniken in Deutschland, deren medizinische und pflegerische Kompetenz im ambulanten wie stationären Bereich wir weiter stärken und ausbauen wollen“, sagt Dr. Stefan Stranz, Mitglied des Vorstands der RHÖN-KLINIKUM AG und regional zuständig für das Klinikum.

Die RHÖN-KLINIKUM AG ist einer der größten Gesundheitsdienstleister in Deutschland. Die Kliniken bieten exzellente Medizin mit direkter Anbindung zu Universitäten und Forschungseinrichtungen. An den fünf Standorten Campus Bad Neustadt, Klinikum Frankfurt (Oder), Universitätsklinikum Gießen und Universitätsklinikum Marburg (UKGM) sowie der Zentralklinik Bad Berka werden jährlich rund 846.000 Patienten behandelt. Rund 18.200 Mitarbeitende sind im Unternehmen beschäftigt. Das innovative RHÖN-Campus-Konzept für eine sektorenübergreifende und zukunftsweisende Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum, die konsequente Fortsetzung des schrittweisen digitalen Wandels im Unternehmen sowie die strategische Partnerschaft mit Asklepios sind wichtige Säulen der Unternehmensstrategie. Die RHÖN-KLINIKUM AG ist ein eigenständiges Unternehmen unter dem Dach der Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA. www.rhoen-klinikum-ag.com

Pressekontakt:
RHÖN-KLINIKUM AG | Unternehmenskommunikation und Marketing
Heike Ochmann
T. +49 9771 65-12130 | [email protected]
Original-Content von: RHÖN-KLINIKUM AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots