Zara 2.0! Klamotten jetzt im Web, Preise wie im Filial-Handel

Seit Donnerstag bietet das Flaggschiff der Gruppe Inditex seine Kleidungsstücke in Spanien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Portugal auch online an.

Wie das Unternehmen mitteilte, sind die Preise im Internetverkauf identisch mit denen, die in den Zara-Filialen erhoben werden.

Inditex-Vorstandschef Pablo Isla bezeichnete die Expansion von Zara im Online-Handel als einen "Schritt von strategischer Bedeutung".

Zara will den Internetverkauf künftig auch auf andere Länder ausdehnen, in denen die Kette präsent ist. Die Inditex-Tochter verfügt über 1422 Filialen in 76 Staaten, in Deutschland sind es 64.  (SAZ, dpa; Foto: Wikipedia)

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!