Wo ist das Wrack der Air France? Chaos und Verwirrung überall

Obwohl die Experten nach über 100 Stunden nicht mehr mit Überlebenden rechnen, hoffen sie doch darauf, die Absturzstelle der Maschine genau orten zu können. 

Sie wollen versuchen, die Leichen zu bergen und vor allem die Black Box finden, um Aufschlüsse über die Absturzursache zu erhalten.

Die am Donnerstag gefundenen Wrackteile stammen jedenfalls nicht von dem Flugzeug, das mit 228 Menschen an Bord in den Tod geflogen ist. 

Man hatte eine Fracht-Palette aus Holz und zwei Bojen aus dem Wasser gefischt. “Diese stammen 100-prozentig nicht von der Unglücksmaschine”, so der Pressesprecher der Luftwaffe, Ramón Cardoso.

Die Suchmannschaften sind sich noch nicht einmal sicher, ob sie die genaue Absturzstelle überhaupt geortet haben. 

Ein riesiger Ölteppich, mitten im Atlantik, der ursprünglich mit der Air France-Maschine in Verbindung gebracht wurde, stammt vermutlich ebenfalls nicht vom Flugzeug. 

NEWS: Die letzten Minuten der verunglückten Air France: Ein Horrorszenario

NEWS: Barcelona weint um Air-France-Opfer Anna, Freunde geschockt

NEWS: Katastrophenflug Air France: Aus den Flitterwochen in den Tod 

“So viel Öl kann unmöglich von einem Flieger stammen. Wahrscheinlich hat ein Frachter das Öl abgelassen oder verloren.”, so Cardoso.

Auch die Version eines spanischen Piloten, der in der Nacht zum 1. Juni einen hellen, intensiven Lichtstrahl bemerkt haben will, trägt zur allgemeinen Verwirrung bei. 

Die spanische Zeitung “El Mundo” berichtete von dem Augenzeugen, ein Pilot der spanischen Fluggesellschaft Air Comet, der auf dem Weg von Lima nach Madrid war.

Sowohl er, als auch zwei weitere Personen an Bord, haben den Lichstrahl gesehen. “Er war östlich von unserer Position”, erklärte der Pilot. “Wir flogen bei guten Wetterverhältnissen, als wir bei Cayenne Gewitterwolken sehen konnten. Um das Unwetter zu umgehen, flogen wir 30 Meilen weiter östlich.

”Plötzlich kam es zu einem rund sechs Sekunden anhaltenden Lichtstrahl. “Es hätte auch ein explodierendes Flugzeug sein können”, gab ein Passagier zu Bedenken.

NEWS: Costa Brava: Deutsches Mädchen tot, 70 Meter in der Tiefe 

FORUM Maddie: Was ist mit Madeleine McCann passiert?

FORUM Schweinegrippe: Sagen Sie Ihre Meinung

#{fullbanner}#