Wimbledon: Federer locker weiter, Nadal gegen Kiefer

Rafael Nadal dagegen litt – und gewann auch. So brachte die spanische Presse Rafa Nadals Spiel in Runde zwei auf den Punkt.

Der Lette Ernest Gulbis war stärker als gedacht, das Spiel endete 5-7, 6-2, 7-6 und 6-3. 

Jetzt wartet Nicolas Kiefer, Nummer 27 der Welt, auf den Spanier. Alles andere als eine Niederlage des Deutschen, der in den entscheidenden Momenten seiner Karriere meistens zu verlieren pflegt, wäre eine Sensation.

Der Spanier Tommy Robredo weiß jedenfalls bereits, wie es ist, gegen einen Deutschen zu verlieren. Er unterlag Tommy Haas in drei Sätzen (4-6, 4-6, 3-6).

Nach den French Open will Nadal in diesem Jahr auch Wimbledon gewinnen. Der letzte Spieler, dem dieses Kunststück gelang, war Björn Borg vor 28 Jahren. 1980 gewann er beide Turniere, zum dritten Mal in Folge. Björn Borg – die Legende.

Nur der Australier Rod Laver hatte dies 1969 schon einmal geschafft, davor und danach nie wieder jemand.

NEWS: Nadals heimliche Freundin: Wir waren Schulkameraden

NEWS: Nadal vernichtet Federer in Paris und knackt den Rekord von Björn Borg

Quiz: Wie gut kennen Sie Nadal, Steffi Graf, Boris Becker, Arantxa Sanchez-Vicario und die French Open?

#$13$#

NEWS: Traumfinale perfekt: Nadal schlägt Djokovic, Federer Monfils

NEWS: Nadal in spanischem Achtelfinale gegen Verdasco

NEWS: Nadal mit Wut im Bauch in Runde drei

NEWS: Nadal beschwert sich, Suárez sensationell

NEWS: Nach Regenpause scheint für Nadal wieder die Sonne

NEWS: Nadal schimpft auf Tennis-Bosse: So machen sie uns kaputt

NEWS: Nadal vom Regen gestoppt, Federer locker weiter

NEWS: Moyá fliegt in Paris raus, Olympische Spiele in Gefahr

NEWS: Nadal jetzt gegen Moyá, Federer hat es leichter

NEWS: Nadal und Federer locker in Hamburg weiter

NEWS: Nadal spielt in Hamburg um Platz zwei – und gegen seinen Präsidenten

NEWS: Verhext – Nadal verliert in Miami sein zweites Finale

NEWS: Davis Cup adé für Deutschland? Nadal führt seine "Armada" nach Bremen