Auf der sonst so ruhigen Kanalinsel Jersey könnte man meinen, ein Gruselfilm wird gedreht. Der Fund eines Kinderskeletts und verdächtige Spuren im Keller eines ehemaligen Kinderheimes sind allerdings die pure Realität.

Wer den spanischen Film “Das Waisenhaus“ (Bild) gesehen hat, der derzeit in den deutschen Kinos läuft, mag an ein regelrechtes “Déja Vu“ glauben – auf Jersey ist der Spuk jedoch nicht frei erfunden. 

Im heimlichen Kellerverlies wittern die Spürhunde Leichengeruch

Seit Tagen durchforstet die Polizei den Keller des Kinderheims, mittlerweile wurde auch ein zugemauertes Kellerverlies aufgespürt, das in den Plänen des Gebäudes gar nicht verzeichnet war. Spürhunde haben in dem Raum angeschlagen, Leichengeruch aufgespürt. Die Ermittler gehen von weiteren Leichenfunden aus, die wahrscheinlich ehemaligen Heimbewohnern zugeschrieben werden können. 

Zeugenaussagen ehemaliger Heimbewohner: Folter war an der Tagesordnung

Bisher haben in den Ermittlungen zu Kindesmissbrauch, der offenbar über Jahre im ehemaligen Kinderheim Haut de la Garenne systematisch stattgefunden hat, über 160 Opfer ihre Aussagen gemacht. Bereits vor 40 Jahren scheint man in dem Heim gefoltert, missbraucht und gemordet zu haben. Die Anrufer meldeten sich sogar aus Australien und Thailand. Zudem gibt es eine Liste mit Kindern, die auf unerklärliche Weise verschwunden waren.

Zu den gruseligen Utensilien, die im Kinderheim zum Einsatz kamen, gehört offenbar auch eine Badewanne, die in einem Teil des Kellerboden eingelassen worden war. Hier wurde laut Berichten der “Daily Mirror” die so genannte Wasserfolter angewandt. 

Festnahmen? Eine Frage der Zeit

Bereits seit November 2007 laufen die Ermittlungen im Kindesmissbrauchsfall Haut de la Garenne. Erst jetzt fanden sie die erste Kinderleiche. Vize-Polizeichef Harper ist sich jetzt ganz sicher: “Wir werden mehrere Verdächtige festnehmen”. In dem Heim lebten in den 50er Jahren bis in die späten 80er Jahre hinein an die 1.000 Kinder. Jahrelang blieb das Gebäude geschlossen, bis es 2003 zur Jugendherberge umgebaut worden ist. 

In unserer Bildergalerie finden Sie Fotos aus dem Gruselschocker "El Orfanáto" – Das Waisenhaus