Wetter: Wenigstens die Sonne scheint an der Costa Blanca

Die Provinzen Alicante und Valencia sind an diesem Tag die Spitzenreiter, was das spanische Wetter angeht. Nicht einmal Sevilla kann bei diesen Temperaturen mithalten.

Generell zeigt sich das Wetter in Süd- und Ostspanien von seiner Schokoladenseite: Es wird sonnig bei frühlingshaften Temperaturen. 

Zu mehr reicht es aber nicht. Sevilla 23 Grad, Málaga 20 Grad, Almería 21 Grad, Tarragona 20 Grad. 

NEWS: Regen in Spanien? Glück gehabt, Costa Blanca bleibt sonnig!

NEWS: Adios Strandwetter! Spaniens Sonnenliegen bleiben leer 

NEWS: Schon vorbei mit Sonne und Playa? Neues Tief bedroht Spanien

Was machen Mallorca und die Costa Brava? Dort wollen die Temperaturen wieder einmal nicht so richtig aus den Pötten kommen. Mit 19 Grad ist es für die Jahreszeit zu kalt auf der Lieblingsinsel der Deutschen. Und auch Girona kann mit 18 Grad kein rechtes Strandfeeling aufkommen lassen.

Ganz zu schweigen von Nordspanien. Dort sieht es am Montag trüb und regnerisch aus, mit Temperaturen zwischen 12 Grad (Guipúzcoa), 15 Grad (Santander), 16 Grad (Gijón) und 14 Grad (Pontevedra). Tendenz: Die Temperaturen bleiben konstant. Mindestens bis Mittwoch wird es weiter regnen.

BILDERGALERIE: Rückblick auf die Karwoche in Spanien

WETTERKARTE LIVE: Spanienwetter auf einen Blick – hier scheint heute die Sonne

MAGAZIN: Reise-Special Costa Blanca: Delfine, Berge, Golf und Meer

BILDERGALERIE: Die schönsten Strandbilder der Costa Blanca

NEWS: ALLE NACHRICHTEN ZUM SPANIEN-WETTER AUF EINEN BLICK

WEBCAM: So sieht es an der Costa Blanca aus – live und in Farbe

#{fullbanner}#