Wetter: Ätschfaktor minus 10, Ostern in Spanien verregnet und kalt

In Madrid und in anderen verregneten Orten fanden die Umzüge zwar statt. Die Figuren mussten jedoch mit Plastikhauben vor der Nässe geschützt werden.

Auch der Ostersamstag zeigt sich nicht unbedingt von seiner freundlichen Seite. 

Während an der Costa Blanca zwischen Benidorm und Denia nur leichte Bewölkung und Schauer am Nachmittag angesagt sind, ist es an der Costa Brava völlig verregnet. 

Auch die Temperaturen sind alles andere als rosig: 12 Grad in Alicante und Valencia, in Barcelona und Girona klettert das Barometer gerade einmal auf neun Grad. 

NEWS: Spanien-Wetter: Sonnige Ostern in Sevilla und Alicante

BILDERGALERIE: Die Karwoche in Spanien

NEWS: Spanien-Wetter zu Ostern: Costa Blanca top, Mallorca flop

WETTERKARTE LIVE: Spanienwetter auf einen Blick – hier scheint heute die Sonne

Selbst in Südspanien bleibt es mit 16 Grad in Sevilla und Córdoba richtig kühl. Und auch dort wird es am Samstag regnen. Im Laufe des Sonntags klettern die Temperaturen in Andalusien erneut auf 19 Grad, es bleibt jedoch regnerisch und bewölkt.

Recht freundlich zeigt sich am Samstag Mallorca: Auf der Ferieninsel ist es relativ sonnig, auch wenn 15 Grad nicht unbedingt zum Sonnenbaden einladen. Das Blatt wendet sich am Sonntag, wenn auch auf den Balearen der Regen Einzug halten wird.

MAGAZIN: Reise-Special Costa Blanca: Delfine, Berge, Golf und Meer

BILDERGALERIE: Die schönsten Strandbilder der Costa Blanca

NEWS: ALLE NACHRICHTEN ZUM SPANIEN-WETTER AUF EINEN BLICK

WEBCAM: So sieht es an der Costa Blanca aus – live und in Farbe

#{fullbanner}#