Weltwährungsfonds warnt vor neuer Bankenkrise! “700 Milliarden Euro nicht genug”

«Sechs Jahre nach dem Ausbruch der Finanzkrise hat das europäische Bankensystem die Probleme in seinen Bilanzen nicht ausreichend gelöst. Die Ursache liegt in der steigenden Zahl fauler Kredite und in der Hinauszögerung eines Sanierungsprozesses und der Anwendung strikter Normen.

Der IWF hat davor gewarnt, dass ein weiterer Aufschub einer umfassenden Bankensanierung gravierende Folgen haben wird. In Europa pumpte der Staat 700 Milliarden Euro in das Bankensystem. Dennoch konnte die Befürchtung nicht ausgeräumt werden, dass weitere Hilfen notwendig werden. Die Warnung des IWF sollte ernst genommen werden. Wenn die Banken nicht ausreichend Kredite gewähren, gibt es keine wirtschaftliche Erholung.»