La Limouziniere, Frankreich (ots) –

Pilote, erfolgreicher Hersteller von Reisemobilen und Campervans und Teil der Groupe Pilote, zelebriert 60 Jahre Innovation und Freude am Reisen. Dafür geht das Traditionsunternehmen zurück zu seinen starken Wurzeln – mit der Baureihe Atlas. Jetzt wird das erste Modell auf Basis des Ford-Trail, der Atlas A603 G, erstmals der Öffentlichkeit präsentiert: von 14. bis 22. Januar 2023 auf der CMT in Stuttgart. Erhältlich ist das Modell ab dem Frühjahr 2023. Der vorläufige Grundpreis inkl. 19% MwSt. beträgt 74.900 EUR.

Mehr zu den Wohnmobilen und Vans von Pilote, dem Händlernetzwerk und der neuen Baureihe Atlas finden Sie unterhttps://www.wohnmobil-pilote.de/

Begonnen hat die Erfolgsgeschichte von Pilote mit der Tour eines späteren Mitbegründers durch die USA. Inspiriert vom freiheitsliebenden Verständnis des Reisens dort und überzeugt von dessen erfolgreicher Zukunft, begann eine Handvoll engagierter Tüftler mit der Produktion der ersten Wohnmobile. Gut zwei Jahre später trug der erste berühmte Alkoven R360 erstmals sowohl das Pilote-Logo als auch die vier Buchstaben einer legendären amerikanischen Marke: Ford. Mit dem Launch der neuen Baureihe Atlas kommen die beiden Traditionsmarken jetzt wieder zusammen und verkörpern mehr denn je diese gemeinsamen Werte:

A wie Adventure – T wie Travel – L wie Lifestyle – A wie Authentic – S wie Spacious

UNABHÄNGIGKEIT, STIL, LEICHTIGKEIT

Mit der Baureihe Atlas geht Pilote einen weiteren Schritt, um sein Portfolio zu erweitern und bringt mit dem Pilote Atlas A603 G einen Campervan auf die Straße, der den Traum von großen Abenteuern und unabhängigem Reisen mit einem hohen Anspruch an edles und modernes Innen- und Außendesign verbindet. Deshalb überzeugt der neue Campervan mit 3,5 Tonnen auch durch seine charakterstarke Optik. Eine besondere Serienausstattung, zu der u. a. eine Dieselheizung und zwei Solarmodule gehören, trägt auch dazu bei, unterwegs möglichst autark zu sein.

STARKE BASIS FÜR MAXIMALEN GRIP

Den Wunsch nach Abenteuern kommt der Altas nach. Denn die traktionsstarke Basis ist speziell für unebenes Gelände ausgerichtet und verbessert die Stabilität und damit auch den Fahrkomfort. Auch in Sachen Größe punktet der Pilote Atlas: Bei wendigen 6 m Fahrzeuglänge bietet er dank seiner Höhe von 2,65 m ein großartiges Raumgefühl und viel Platz. Beides gibt es auch im großzügigen Querbett im Heck und der XXL-Garage.

ALLES UNTER EINEM DACH – DIE GROUPE PILOTE AUF DER CMT

Besucher der CMT in Stuttgart können die besondere Vielfalt der gesamten Groupe Pilote auf über 1.500 Quadratmetern in Messehalle 3 erleben. Neben den 19 neusten Reisemobilen und Vans von Pilote, Le Voyageur und Joa Camp können Gäste sieben Topseller und Neuheiten von FRANKIA sowie sechs Microliner von Yucon live entdecken.

Ort: Messe Stuttgart | 14. bis 22. Januar 2023 – täglich 9 bis 18 Uhr | Halle 3 |Pilote: Stand 3A52 | FRANKIA: Stand 3A72 | Yucon: Stand 3A71 | Le Voyageur: Stand 3A71 | Joa Camp: Stand 3A52/3A57. Insgesamt zeigt die Groupe Pilote über 30 Campervans und Reisemobile.

Pressekontakt:
GMK GmbH & Co. KG | Jörg Lichtenegger | Tel. +49 (0) 921 76440-10 | E-Mail: [email protected]
Original-Content von: GP S.A.S., übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots