Berlin (ots) –

Im Fußball werden in Zukunft im Leistungs- wie Amateurbereich Trainer:innen mit Persönlichkeit und Fachlichkeit benötigt. Die BSP Business & Law School in Berlin-Lankwitz versucht, dieser Herausforderung mit speziell auf das Profil des Trainers bzw. der Trainerin ausgerichteten Studiengängen in Sportwissenschaft (Bachelor of Arts, Master of Arts) mit dem Schwerpunkt Fußball gerecht zu werden. Die Studiengänge folgen in enger Kooperation u.a. mit dem Berliner Fußballverband einem integrierten Theorie-Praxis-Konzept, in dessen Rahmen der Erwerb der Trainer:innenlizenzen C und B möglich ist.

„Wir reagieren damit auf die gestiegenen Anforderungen an Trainer:innen im hochkompetitiven Profifußball“, erläutert die Geschäftsführerin der BSP Ilona Renken-Olthoff. „Um Teams heute erfolgreich trainieren zu können, braucht es neben fußballerischer Kompetenz einer Menge an Selbstvertrauen, Medienverständnis und Führungsexpertise.“ Das Studium an der BSP vereint deshalb in der sportwissenschaftlichen Ausbildung Trainingswissenschaft, Sportpsychologie und Management zu einem in Deutschland einzigartigen Curriculum. Absolvent:innen werden so gezielt für die Anforderungen in der Arbeit bei Topvereinen, Verbänden und Leistungsstützpunkten ausgebildet.

Die Richtung ist eindeutig: Die BSP knüpft an ihre langjährige Erfahrung in der Ausbildung von Sportpsycholog:innen an und baut ihr Netzwerk immer weiter aus. Renommierte Partner wie der Berliner Fußball-Verband (BFV), 1. FC Union Berlin, FC Viktoria 1889 Berlin und Eintracht Braunschweig garantieren einen erstklassigen Praxisbezug vom ersten Semester an. „Die Kooperation mit der BSP ist ein wichtiger Schritt, um die Strukturen im Berliner Fußball weiter zu professionalisieren. Von den neuen Generationen hochqualifizierter Trainer:innen sowie dem regelmäßigen Wissenstransfer sollen alle Berliner Vereine profitieren. Wir versprechen uns daher durch die neuen Studiengänge spannende Impulse zu nachhaltiger Fußballentwicklung“, erklärt BFV-Präsident Bernd Schultz. Der Erwerb der Trainer:innen B- bzw. C-Lizenz ist im Rahmen des Studiums durch die Zusammenarbeit mit dem BFV möglich.

Angesiedelt ist die Trainer:innenausbildung an der frisch gegründeten Fakultät Applied Sport Sciences & Personality. Mit dieser verfolgt die BSP das Ziel, die Förderung von Breiten- und Leistungssportler:innen zu institutionalisieren und zu einer qualitativen Verbesserung der Handlungs- und Methodenkompetenz aller Akteure im Sport beizutragen. „Wir sind sehr glücklich über die Gründung unserer inzwischen vierten Fakultät und freuen uns auf die neue Rolle der BSP in der Welt des Profisports“, so Ilona Renken-Olthoff. „Das bedeutet natürlich auch, dass wir in den nächsten Monaten bis zum Studienbeginn unsere räumlichen Ressourcen mit großzügigen Sportlabs und anderen Trainingsmöglichkeiten erweitern. Ein entsprechendes Objekt haben wir bereits im Auge. Ebenfalls werden sehr zeitnah eine Professur für Trainings- und Bewegungslehre in den Spielsportarten, eine Professur für Leistungsdiagnostik und Trainingssteuerung in den Spielsportarten und eine Professur für pädagogische Grundlagen der Spielsportvermittlung ausgeschrieben.“

Die NC-freien Studiengänge starten erstmalig zum Wintersemester 2022/23 und schließen jeweils mit einem Fachhochschulabschluss ab. Bewerbungen um einen Studienplatz werden jederzeit entgegengenommen. Mehr Informationen erhalten Sie online unter www.businessschool-berlin.de.

Über die BSP Business & Law School

Die BSP Business & Law School ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule für Management und Recht mit Sitz in Berlin und mit einem Campus in der Hamburger Hafencity. Die Hochschule wurde 2009 von der Geschäftsführerin Ilona Renken-Olthoff gegründet und ist als familiengeführtes Unternehmen einem hohen persönlichen Qualitäts- und Serviceanspruch verpflichtet. Wir bieten unseren Studierenden ein marktorientiertes und interdisziplinär ausgerichtetes Studium, mit dem sie in ihre berufliche Zukunft hineinwachsen können. Lebendige Lernformen und Praxisbezug sind bei uns ebenso selbstverständlich wie internationale Ausrichtung und die Vernetzung mit Unternehmen.

Pressekontakt:
Nicola Sernow
Leitung Marketing, Design und Kommunikation
BSP Business and Law School Berlin | Calandrellistr. 1-9 | 12247 Berlin
Tel: 030 / 76683753651 | [email protected]
www.businessschool-berlin.de
www.facebook.com/BSPBusinessSchoolBerlin
www.instagram.com/bspberlin/
Original-Content von: BSP – Business & Law School Berlin, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots