Gute Nachrichten aus Ibiza, der Brand scheint endlich unter Kontrolle. Aber Herbert Froehlich vom Blog „Ibiza Spirit“ stellt trotzdem einige kritische Fragen …

„Doch man muss sich fragen, warum es so weit kommen musste, dass mehrere tausend Hektar Pinienwald und etliche Häuser in Flammen aufgingen.

Hat man viel zu spät reagiert oder zu dieser Jahreszeit noch keinen Brand erwartet? Wie entstehen solche Megabrände?

Lesen Sie hier den ganzen Beitrag von Ibiza Spirit!

Ist es nur Gedankenlosigkeit, oder sind es Personen, die während einer Wanderung ihre Glasflaschen liegen lassen oder Menschen, die ihre Zigarettenstummel aus dem Fenster werfen?

Wäre es unter diesen Umständen nicht mal eine Idee, die Pinien an den Strassenrändern zu fällen oder zumindest so zu beschneiden, dass keine Feuerbrücken entstehen und die Strassen so als zusätzliche Feuersperren fungieren können…

Mittlerweile haben wir viele Menschen kennengelernt, die nur noch das besitzen was sie am Leib tragen und andere die immer noch nicht nach Hause zurückkehren können…

Lesen Sie hier den ganzen Beitrag von Ibiza Spirit!