Koblenz (ots) –

Die 36. Auflage des Internationalen ADAC Truck-Grand-Prix verspricht so viel Abwechslung wie kaum eine andere Veranstaltung am Nürburgring: von packendem Motorsport über Musik-Festival und der größte Industriemesse der Nutzfahrzeugbranche bis hin zu Trucker-Camp und Job-Expo.

Für 2023 gibt es dazu eine Neuerung: das Fahrerlager und die Haupttribünen sind bereits am Donnerstag, 13. Juli 2023 für das Publikum geöffnet. Dort präsentieren sich die Aussteller und es findet ein freies Training statt.

Im Mittelpunkt des sportlichen Teils stehen die Läufe der Goodyear FIA European Truck Racing Championship, bei denen sich Top-Piloten wie Jochen Hahn, Sascha Lenz und Norbert Kiss auf dem legendären Eifel-Rundkurs einen spannenden Schlagabtausch um wertvolle EM-Punkte liefern.

Tagsüber stellen die führenden Hersteller der Nutzfahrzeugbranche die neuesten Technologien vor, dazu erwartet die Familien ein unterhaltsames Rahmenprogramm: von Trucker-Korso über Fan-Village und Trucker-Camp bis Kinderland. Darüber hinaus finden das ADAC/TÜV Rheinland TruckSymposium und der Goodyear FIA ETRC-Innovation-Talk statt. Und auch abends gehen die Lichter nicht aus: in der Müllenbachschleife lädt das Musik-Festival aus Country und Schlager zur Party ein – verbunden mit dem legendären Feuerwerk am Samstagabend.

„Dieser spannende Dreiklang aus Motorsport, Messe und Festival ist im europäischen Rennkalender einzigartig und bildet damit den Saisonhöhepunkt der gesamten Serie. Die Resonanz ist riesig und wir freuen uns schon jetzt auf vier tolle Tage am Ring“, blickt Marc Hennerici, Geschäftsführer vom Ausrichter ADAC Travel & Event Mittelrhein GmbH, voraus.

Die Tickets sind im Online-Shop auf www.truck-grand-prix.de verfügbar. Dabei können die Besucherinnen und Besucher zwischen verschiedenen Kategorien wählen. Die Hauptkategorien sind Classic und Premium. Ein Tagesticket ist ab 25 Euro verfügbar, das Wochenendticket kostet 49 Euro.

Den Trailer zur Veranstaltung gibt es hier (https://youtu.be/HFkNN2RK4GI), weitere Informationen finden Sie auf www.truck-grand-prix.de – folgen Sie uns gerne auch auf unseren Social-Media-Kanälen Facebook (https://www.facebook.com/truckgrandprix/?ref=page_internal)und Instagram (https://www.instagram.com/int._adac_truckgrandprix/).

Pressekontakt:
ADAC Mittelrhein e.V.
Mirco Hillmann
Leiter Kommunikation & Marketing
[email protected]
+49 261 130 31 22
+49 151 418 897 62
Original-Content von: ADAC Mittelrhein e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots