Vorsicht Virus! Acht von zehn spanischen Computern infiziert

Das gab das nationale Institut für Technologie und Kommunikation Inteco bekannt.

Vor allem Trojanische Pferd seien auf dem Vormarsch, die sich die User durch unkontrollierte Downloads aus dem Internet auf ihre Rechner laden. Auch Spyware, das Passwörter für Banktransaktionen ausspioniert, ist verbreitet.

Enrique Martínez, Direktor von Inteco, sieht die Spanier zu sorglos im Umgang mit dem Computer, viele wüssten gar nicht, dass es gefährliche Software gibt.

Viele hätte zwar schon von Viren gehört, Trojanische Pferde allerdings seien den meisten schlicht unbekannt.

NEWS: Calpe: Zug entgleist im Bahnhof, sechs Verletzte