Stuttgart (ots) – Mit dem neuen Produkt “Auto-Abo ab 18” sowie einem eigenen Store auf Amazon.de setzt ViveLaCar einmal mehr ein Ausrufezeichen im stetig wachsenden Auto-Abo-Markt. Als erstes Unternehmen in Deutschland bietet das Stuttgarter Start-up jetzt im neuen ViveLaCar-Store auf Amazon.de Fahrzeuge im Auto-Abo an. Hierzu wurde ein spezielles Voucher-Konzept entwickelt. Außerdem wird das Angebot ab sofort um Fahrzeuge für das “Auto-Abo ab 18” erweitert. Dies geschieht immer in Zusammenarbeit mit dem Marken-Vertragshändler. Denn ViveLaCar verfügt über keine eigene Fahrzeugflotte, sondern setzt junge Gebrauchtwagen und Neuwagen der angeschlossenen Markenhändler ein.

Endlich 18. Endlich Führerschein. Endlich mobil. Mit ViveLaCar werden Führerscheinneulinge jetzt mobil, ohne ein eigenes Auto zu besitzen, es kaufen oder finanzieren zu müssen. “Auto-Abo ab 18” wird über die eigene Plattform sowie über den Amazon Store angeboten. Es ermöglicht jungen Menschen, ein modernes Auto ganz risikofrei im Abo zu nutzen und dabei flexibel zu bleiben. “Wir haben ganz bewusst bestimmte Fahrzeuge für diese junge Zielgruppe definiert. Dank der flexiblen Nutzung und dem risikofreien Start in die eigene Mobilität gehen wir von einer starken Nachfrage aus”, so Mathias R. Albert, Gründer und CEO von ViveLaCar. “Mit dem ‘Auto-Abo ab 18’ können Eltern und Großeltern zukünftig den Nachwuchs mit modernster Technik, umweltfreundlichen Antrieben und risikofrei mobil machen, anstatt mit langer Bindung ein Auto zu kaufen oder einen alten Gebrauchtwagen dem Fahranfänger auf den Hof zu stellen.”

Die Buchung ist 100% digital und binnen Minuten erledigt – so können auch Eltern oder Großeltern das gewünschte Fahrzeug buchen und tragen den Führerscheinneuling als Nutzer ein. Für das “Auto-Abo ab 18” stehen Fahrzeuge mit einer Motorleistung von maximal 99 kW sowie einem Neuwert von bis zu 20.000 Euro zur Verfügung. Abonnenten haben die Wahl zwischen sechs Monatskilometerpaketen von 200 bis 2.500 Kilometer, die monatlich angepasst werden können. Wer weniger fährt, zahlt weniger.

“Mit Auto-Abo ab 18 und dem Store auf Amazon.de erweitern wir die Reichweite von ViveLaCar immens und haben verschiedene Marketing-Maßnahmen definiert, um schnell auch die Amazon-Kunden in Deutschland zu erreichen”, so Mathias R. Albert. Das Angebot soll zunächst auf Deutschland beschränkt sein und dann auf weitere Länder in Europa ausgerollt werden. “Der Marktplatz Amazon ist der ideale Partner für ein derart zielgruppendefiniertes Angebot”, so der Gründer und CEO von ViveLaCar.

ViveLaCar hat sich zum Ziel gesetzt, Endkunden in einer rein digitalen Journey durch ein One-Click-Shopping Fahrzeuge aller Marken und Modelle im Auto-Abo zur Verfügung zu stellen. Der Monats-Alles-Inklusive-Preis beinhaltet bereits sämtliche Kosten wie Wertverlust, Steuer, Vollkaskoversicherung, Wartung- und Verschleißkosten, sowie Reifenkosten. Dabei ist die Monatsrate anpassbar über das gebuchte Kilometerpaket – für den Endkunden also ein durch und durch flexibles Angebot. Die Fahrzeuge selbst verbleiben im Eigentum des Partners und die Nutzung wird monatlich direkt an den Partner vergütet. Alle Infos sind unter www.autoaboab18.com zu finden.

Pressekontakt:
ViveLaCar GmbH, Zettachring 10, D-70567 Stuttgart
Ansprechpartner: Stephan Lützenkirchen, Tel: +49/711/25273012, E-Mail: [email protected] Kommunikation & PR, Haldenweg 2, D-72505 Krauchenwies
Ansprechpartner: Peter Hintze, Tel. +49/7576/9616-12, E-Mail: [email protected]
Original-Content von: ViveLaCar GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots