Villa, Villa, Maravilla! Spanien jetzt wieder WM-Favorit

Dafür muss im letzten Gruppenspiel ein Sieg gegen Chile her. Das 2-0 gegen Honduras verschaffte Spanien das ersehnte bessere Torverhältnis, wenn auch nur minimal.

Fakt ist: Spanien hätte ein halbes Dutzend Tore schießen müssen, war vor dem Tor aber unkonzentriert. Das Spiel selbst aber funktionierte wieder einwandfrei, obwohl Iniesta fehlte und Torres formschwach ist.

David Villa, der Star des Abends, verschoss einen Elfmeter – hätte zuvor allerdings die rote Karte sehen müssen, nachdem er einen Gegenspieler geohrfeigt hatte.

Ob die Szene per TV-Beweis geahndet wird, ist jetzt die Frage. (Foto: El Mundo Deportivo)

Fußball-Kommentare im WM-BLOG "El Freunde"