Vidal Sassoon: Die Friseur-Legende und Erfinder des Bobs ist tot!

Der legendäre Haarstylist verstarb am Mittwoch im Alter von 84 Jahren in seinem Haus den Hollywood Hills in Los Angeles im Beisein seiner Familie, wie ‚TMZ‘ berichtet.

Vor drei Jahren soll der Kult-Coiffeur mit Leukämie diagnostiziert worden sein, allerdings wurde eine Todesursache noch nicht offiziell bekannt gegeben. Beamte sprachen lediglich von einer „nicht spezifizierten Krankheit.“ Sassoon hinterlässt seine vierte Frau Rhonda und drei Kinder.

Erst letzte Woche hatte man die Ikone noch gesehen, gut gelaunt gab Vidal Sassoon Frisurentipps. Er war ein Meister auf diesem Gebiet: Sassoon kreierte den Bob, der zu seinem Markenzeichen wurde, und den Frauen – prominent oder nicht – bis heute innig lieben. Der Meister der Schere fing mit 14 Jahren als Shampoo-Boy an, bevor er 1954 in London seinen ersten eigenen Salon eröffnete. Seitdem baute sich Vidal Sassoon ein Frisuren-Imperium auf, er gilt als einer der bekanntesten Coiffeure überhaupt.