Victoria Beckham lässt Hochzeits-Krone versteigern

Die goldene mit Diamanten besetzte Krone, die Victoria Beckham 1999 bei ihrer Hochzeit mit David Beckham trug, soll Anfang Dezember unter den Hammer kommen. Die 39-Jährige habe sich dazu entschieden, die das 18-Karat-Diadem am 5. Dezember beim Auktionshaus ‚Bonhams‘ versteigern zu lassen.

Das Interesse an dem Schmuckstück dürfte den Preis nach oben schnellen lassen, erklärte Direktorin Emily Barber: „Wir gehen davon aus, dass es viele Interessenten für das Diadem gibt, da es vom Juwelier Slim Barrett entworfen wurde und es passiert relativ selten, dass diese Stücke überhaupt versteigert werden. Außerdem kommt natürlich dazu, dass das Schmuckstück von Stil-Ikone Victoria Beckham getragen wurde.“ Das Auktionshaus rechnet mit Einnahmen von 18.000 bis 25.000 Pfund (umgerechnet 21.000 bis 30.000 Euro).

Die Designerin trug die 18-Karat-Krone im Jahr 1999, als sie Fußballer David Beckham aus Schloss Luttrellstown in Irland das Ja-Wort gab. Seitdem können Fans das Diadem im berühmten ‚Victoria & Albert Museum‘ in London bestaunen.